magnify
Home Themen Affiliate-Marketing 180solutions/Zango: Was passiert auf dem Rechner des Users?
formats

180solutions/Zango: Was passiert auf dem Rechner des Users?

Wenn die Adware-Software auf dem Rechner des User installiert ist (der User wird davon in der Regel keine Kenntnis haben), passiert folgendes:

  • Es existiert eine versteckte Datei „kyf.dat“ auf der Festplatte des Users. Diese enthält zig tausend Suchbegriffe und Suchbegriff-Kombinationen, inkl. Domainnamen von Merchants.
  • Wenn der User nun auf eine Seite surft, die diese Suchbegriffe enthält, sendet die Software eine Nachricht an den Adware-Server.
  • Daraufhin gibt der Adware-Server Anweisungen an die auf dem User-Rechner installierte Software, die diese ausführt.
  • Es werden Anzeigen von Merchants in Popup-Fenstern angezeigt. Diese sind in der Regel so groß, dass die Originalseite komplett überdeckt wird.

Weitere Informationen zur Gefahr, die von Adware ausgeht, Tests und Diskussionen im Forum…

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für 180solutions/Zango: Was passiert auf dem Rechner des Users?  comments