magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Wie man Super-Affiliates gewinnt. Oder: mehr Leidenschaft bitte.
formats

Wie man Super-Affiliates gewinnt. Oder: mehr Leidenschaft bitte.

Gut: Super-Affiliates hört sich ein wenig nach Superman an, doch jeder weiss wer oder was gemeint ist: diese großen Seiten mit verdammt viel Traffic, die ihre großen und kleinen Werbeflächen auch noch für Affiliate-Programme bereitstellen. Ich kenne keinen Affiliate- oder Online-Manager, der sie nicht mag, verheissen sie doch einen erquicklichen wie schnellen Provisionsregen.

Doch dann dieses Drama: der Super-Affiliate wurde vom Merchant (oder Publisher, liebe CJler) fokussiert, identifiziert, der relevante Ansprechpartner der Website (z.B. per openBC-heisst-bald-XING-sonst-ändert-sich-nix) ausfindig gemacht (heisst im folgenden SAAP) und….ja, was dann? Da meldet sich dann – zum großen Online-Affiliate-Kampagnen-Kick-Off – oft genug eine zarte, piepsige Stimme beim SAAP: „….und möchte ihnen gerne unser neues Affiliate-Programm vorstellen..ähm ähä, darf ich ihnen unsere Powerpoint-Präsentation zuschicken, ähähmähäm?“

Mal abgesehen davon, dass ich echt Mitleid habe mit unerfahrenen Praktikanten/Azubis/CallCenter-Agenten(!), die auf die, mit allen Wassern gewaschenen, Online-Profis losgelassen werden und die Telefonliste abarbeiten müssen. Auch mal abgesehen davon, dass das vorgestellte Programm, sagen wir, ein lukratives Telekommunikationsangebot („ mit lifetime-double-Pro-Provision, bei 51 Abschlüssen in 3 Tagen“), ein Reise-Shop („wir können den Shop bei Ihnen sogar integrieren“) oder ein Versicherungsvergleich (ZwoPunktNull) ist. Auch noch mal abgesehen davon, dass das Webangebot noch nicht online ist.

Das sind nicht die wahren „Ablehn-Killer“, wenn die Super-Affiliates dieses Programm dann – oh Wunder – nicht aufnehmen.

Nein. Das Problem liegt auf der einen Seite sicher leider immer noch oft am fehlenden Respekt gegenüber „dieser merkwürdigen Onliner-Schar“. Das bessert sich aber gerade in dieser Zeit. Nein: Vor allem anderen fehlt es einfach an Leidenschaft und – im besten Falle – intrinsischer Motivation, um das spezielle Affiliate-Programm anzutreiben.

Welcher SAAP hat sie noch nicht kennengelernt, diese unermüdlichen Wahnsinnigen, die es echt schaffen, aus einem müden Nachmittag doch noch ein Highlight werden zu lassen? Die es am gleichen Tag schaffen, ihr Programm – und sei es das x-te Angebot einer Branche – auf den Top-Websites strahlen und für sich arbeiten zu lassen? Das ist die eigentliche Magie hinter erfolgreichen Programmen. Keine Argumentations-Folien, keine ausgefeilte Telefonliste, keine Super-Track-XY-Tools oder Top-Provisionen, sondern einfach Leidenschaft, Begeisterung und Zuverlässigkeit sind die Treiber des Online-Business, die Gesetze auf den Kopf stellen können.

Also liebe Merchants, Publisher und Programmantreiber: holt einfach mehr (Online-)Begeisterte und positiv Verrückte – mit vielleicht noch kräftiger Stimme – an Bord. Es hilft. Wirklich.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Wie man Super-Affiliates gewinnt. Oder: mehr Leidenschaft bitte.  comments 

Keine Antworten

  1. Sehr lustig geschrieben…allerdings würde ich sagen – das Hauptargument für die Affiliates ist und bleibt $$$. Hohe Provisionen = Viele Affiliates. Das ist zumindest meine Erfahrung. Natürlich ist persönlicher Kontakt auch wichtig, keine Frage. Am besten, man bietet beides.

    Trotzdem ein sehr guter Artikel aus Agentur-Sicht. Es fehlen nur noch Absätze, dann liest es sich um einiges leichter. Außerdem wäre eine Vorstellung des Autoren auch noch interessant.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. Ja, das wird so sein-mit der Kohle meine ich. Doch in harten Märkten sind die Provisionen auch mal ausgereizt, dann geht es wieder um Soft-Skills oder um die beliebten Affiliate-Incentive-Events. Zudem unterliegen auch SAAP motivierten Verkäufern – ist mir selbst passiert. Man ist halt Mensch.
    @Absätze: guter Input, werde ich noch einfügen.
    @Autor: siehe unter Gastblogger: Burkhardt Gasber. War lange Jahre Sales und Marketing-Manager von kostenlos.de, heute Agenturgeschäftsführer und Consultant.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. Danke Burkhardt für den sehr guten Beitrag!

    Guter Tipp mit der Vorstellung der Autoren. Da ja auch hier eine Menge Gast-Autoren tätig sind, habe ich hinter dem Autorennamen einen Link zur Vorstellungsseite der Blog-Autoren ergänzt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. […] Seit kurzem bin ich auserwählter Gastblogger beim “Affiliate-Branchen-Blog No. 1” von 100partnerprogramme.de. Mein erster Beitrag dort ist ein kleiner Erfahrungsbericht mit konkretem Tipp, wie man sogenannte Super-Affiliates für sein eigenes Partnerprogramm begeistert. Mehr…. […]

  5. Hier schreibt Ihnen noch ein unerfahrener NETWORKER !
    Ich stehe erst am Anfang, um in Zukunft mir ein mit Qualität
    geschaffens Geschäft im Internet auf zu bauen !

    Ich sehe meine Aufgabe/Arbeit im reinen : EMPFEHLUNGSMARKETING!

    ***Ich habe mich bereits ( seit ein paar Monaten ) bereits bei vielen,
    diversen Partnerprogrammen angemeldet und bin so langsam dabei
    diese in meine Homepage/’Website zu integrieren!

    Themenbereiche: A.)Gesundheit-Wellness-Kosmetik-Anti Aging!
    B.) Reisen C.) EBooks D.) Versicherungsvergleiche
    E.) Shops !

    *** Ich habe mir noch eine Seite frei gelassen um Informationen/Tips
    im Bereich: Empfehlungsmarketing-Direktmarketing-MLM weiter zu geben.
    Gesamt sind es , jetzt am Anfang 15 Seiten!

    FRAGE: WAS meinen Sie ?

    Bin ich am richtigen Weg ?
    Passen die Themenbereiche zusammen ?
    Welche wichtigen Pukte sollte – muss ich beachten ?
    Welche wichtigen Werkzeuge sollte ich integrieren?
    usw.usw.usw.

    Wäre sehr froh, einige Tips von Euch Experten zu bekommen!
    Ich lese Eure Artikel alle sehr genau immer durch , wirklich O.K.
    Ihr seit ja alle schon sehr erfahrene Interneter !
    Danke Gruß aus Tirol
    Ralph P.X66X
    —————-

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. Hi Ralph, im Netz ist alles möglich und machbar und denkbar. das ist das schöne. man kann vieles und schnell und kostengünstig ausprobieren und gucken, ob es den website-besuchern gefällt und ob dieselben dann auch „konvertieren“ – also kaufen, klicken, sich anmelden oder buchen und damit geld in deine kasse spülen. Meine Empfehlung per Ferndiagnose: starte die Website, PC ausmachen und nach ein paar tagen wieder einschalten und gucken ob deine website besucht wurde. wenn nicht, probieren, testen, umstellen, rubriken raus, rubriken rein, bei suchmaschinen melden, optimieren. Links umstellen, neue Partnerporgramme ein- und ausbauen und immer wieder auf den Traffic achten – irgendwann wirst du das spezielle Site-Setting haben, das dir erste spürbare umsätz beschert. Dann in Richtung „Erfolg“ weiter optimieren-was die website hergibt. Und immer: geduldig sein, wenn es nicht sofort klappt..Gruß Burkhardt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. Vielen Dank Burkhardt , für deine Mitteilung !

    ***Hat mir schon wieder weiter geholfen !
    Ja es stimmt !
    Geduldig sein ist sehr wichtig und immer wieder bei Euch – Profis
    nachfragen !

    PS: Das werde ich auch in Anspruch nehmen, ab und zu gute TIPS
    ein zu holen.
    Also Gruß aus Tirol
    Bis Bald
    Network/Exklusiv-Marketing.X66X
    Ralph P.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  8. avatar Daniel

    Kennst sich hier eigentlich irgendjemand mit den Bedürfnissen von irgendeiner Branche aus?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  9. Also bei mir hat so etwas noch nie funktioniert. Vielleicht bin ich einfach zu dumm für so was.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  10. Ich denke auch, daß das Auftreten des Merchants eher im Hintergrund steht. Das funktioniert vielleicht bei Blink-Blink-Homepagebetreibern. Welcher gestandene Webmaster läßt sich davon blenden? Für uns jedenfalls zähl der pure Profit. Da kann der Anrufer auch ein schüchterner Bursche sein.

    Prost!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  11. Das Auftreten des Merchants sollte aber durchaus schon Kompetenz demonstrieren. Häufig treten ja leider Probleme bei Programmen auf, z.B. mit dem Tracking. Dann ist es gut einen engagierten und kompetenten Ansprechpartner zu haben. Oder man möchte einfach mal nachfragen, wieso der Merchant einem mal eben 30% der Sales/Leads storniert hat. Bei einer guten Betreuung sollte ich als Affiliate ASAP eine Antwort auf meine Fragen erhalten. Dies ist leider häufig nicht der Fall.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  12. Hallo-Servus aus Tirol!

    Wie ja schon einige von Euch wissen, bin ich noch recht neu/unerfahren
    im Network-Marketing!
    Mein Alter 43 Jahre ! / z.Z. Selbständiger Makler / ‚Finanzwesen!

    Will aber meine Zukunft , zu 100% neu im Network-Marketing auf bauen!

    FRAGE: Welche wirklich wichtigen Faktoren/Werkzeuge/Vorgansweisen usw. usw. usw.
    sind vor allem RATSAM um seine Hompage/Website bekannt zu machen?
    PS: Meine Website wird in zwei bis vier Wochen fertig sein und dann natürlich präsent!
    ***Wass ist sehr….sehr Wichtig, um gleich von Anfang an den richtigen Weg zu gehen ?
    So Kostengünstig als möglich und doch efektiv ?
    In Erwartung einiger HILFEN – Güße aus Tirol
    ralph.pirker@inode.at
    Network-Exklusiv.X66X
    Well-National/Globe Europe
    ==================

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)