magnify
Home Themen Affiliate-Marketing PageRank-Update – Auswirkungen für Affiliates?
formats

PageRank-Update – Auswirkungen für Affiliates?

Letzte Woche führte Google zwei PR-Updates durch. Dabei wurde der PageRank von Websites jeweils nach unten gesetzt – teils massiv. Eines der Updates stellte eine Abstrafung von Websites dar, die ausgehende Links verkauft haben – was Google aus nachvollziehbaren Gründen nicht gefällt. Andererseits wurde der PageRank wohl generell in der Breite herabgesetzt – die Bäume wachsen nun mal nicht in den Himmel.

Die große Frage lautet ja nun, folgt dem PageRank-Update ein Ranking-Update? Die Folgen könnten einige Webmaster massiv treffen.

Gute Beiträge zu den aktuellen Ereignissen findet man u.a. bei Mario Göttsche (Google straft deutsche Linkverkäufer ab, PageRank Update 2007 – Was ist passiert?) und Johannes Beus (PageRank-Update – ein paar Daten).

Mir selbst hat das Update für 100partnerprogramme.de eine Abstufung auf PR 5 (vormals PR 6) beschert. Was mir aber ganz ehrlich gesagt völlig egal ist.

Passend dazu auch die Umfrage auf Affiliate-People.de, mitmachen kann man noch bis Dienstag, den 6. November: Von Content bis Blackhat-SEO – wie Affiliates Besucher auf die Website locken

Was ändert sich nun für Affiliates? Kommt darauf an. Wer sauber und beständig an seiner Contentseite arbeitet, wird wohl ohnehin genügend „echte“ Links von anderen Websites erhalten. Wenige zwar, und vielleicht von Websites mit kleinem PR, aber dafür ernst gemeint und von themenaffinen Seiten.

Wer andererseits für Affiliate-Einnahmen optimierte Seiten mit gekauften Links versorgt, um sie in den Suchergebnissen nach oben zu powern, wird sich nun Gedanken machen müssen.

Wie sind eure Meinungen dazu? Hat sich der PageRank verändert? Ist eine Strategieänderung notwendig?

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für PageRank-Update – Auswirkungen für Affiliates?  comments 

Keine Antworten

  1. avatar Jörn

    Hmmm,

    also meine Seite ist von Pagerank 0 auf PR 4 gestiegen, ohne dass ich viel gemacht habe.
    Aber in den Suchergebnissen von Google bin ich nicht wirklich viel höher gekommen.
    Hab ich einfach nur den PR bekommen, den andere verloren haben?

    Jörn

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. Hallo Jörn,

    mal beobachten. Ich vermute, dass das Ranking-Update noch kommen wird. Den PR 4 hast du wohl durch Backlinks zu deinem Webkatalog erhalten.

    Gruß
    Karsten

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. avatar Jörn

    Hallo Karsten,

    ja, das denke ich auch. Allerdings hat mein Webkatalog nur ca 30 echte Backlinks und andere Kataloge haben mehr als 500 echte Backlinks und haben trotzdem an PR verloren.
    Mir fehlt immer noch der Zusammenhang zwischen Backlinks und Pagerank irgendwie, dann ich habe auch festgestellt, dass Seiten mit vielen PR0 Backlinks auch nicht über einen PR1 oder PR2 hinauskommen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. Vielleicht haben große Webkatalog an PR verloren, weil Google sie besonders auf dem Schirm hat bzw. manuell bearbeitet? Wer weiß…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. avatar Oliver

    die Frage, warum die Webvereichnisse am Meisten verloren haben, beantwortet sich schon im Artikel. In fast allen SEO Foren werden seit ca. 6 Monaten ein- und ausgehende Links von themenaffinen Seiten beschworen.

    Welches Webverzeichnis kann die Übereinstimmung bei Themen schon von sich behaupten. In Bezug auf Partnerprogramme kann das eigentlich nur heißen, das man darauf achten sollte, das man im Schwerpunkt der Links sich auf themenähnliche Seiten beschränkt um damit wenigen gutplatzierten Affiliate Links kein Übergewicht zu geben. Für die Bots verknüpft sich eine Seite dann vornehmlich im eigenen Themengebiet und Partnerprogramme werden von den Bots nicht überbewertet.

    Seit fast zwei Jahren haben wir unter http://www.page-marketing.com eine kostenlose, automatische Linkpartnerbörse am Laufen, bei der nur themenähnliche Seiten automatisch aufeinander verlinken. Das ist auch ein Verzeichnisdienst, aber im Gegensatz zu anderen, verlinken alle Partner eines Themas untereinander und das auf Wunsch auch für Besucher unsichtbar. Hauptsache die bots sehen die Links. Der Schnitt der herabgesetzten Seiten, die an der LinkFactory teilnehmen betrug nur 17 %. Heraufgestuft wurden 28 %. Der Rest blieb trotz Neubewertung bei seinem Page Rank. Ein Versuch der sich lohnt.

    Ein weiterer kleiner Trick ist es, Affiliate Codes in Javascript zu kapseln, damit er zwar für Besucher da, aber von Bots ignoriert wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. Hm Ich hab auch auf allen meinen Seiten 2-3 PR gewonnen. Ich glaube aber, dass der PageRank keine Auswirkungen mehr auf das Ranking hat und wer guten Content anbietet dürfte ohnehin keine Probleme bekommen.

    Nicht vergessen, Linkverkauf ist böse :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. avatar Luis

    „In fast allen SEO Foren werden seit ca. 6 Monaten ein- und ausgehende Links von themenaffinen Seiten beschworen“

    Da musste ich echt schmunzeln, diese Grundregel gibt es schon ein paar Jahre länger :). Wie schon geschrieben, solange es kein großes Ranking Update gibt, ändert sich für 95% der Affiliates nichts.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  8. avatar Olaf

    Hallo Karsten,

    ich habe Anfang September folgende Seite gefunden, http://wulffy.blogspot.com/2007/08/pagerank-wert-verloren-algorithmus.html Ich kann wirklich jedem ans Herz legen, sich eine Kanne Kaffe zu machen und wirklich alle Artikel zum Thema web 2.0 auf dieser Seite durchzulesen. Ich habe aus großer Neugierde entsprechende Tests mit den Tip´s der Seite gemacht und bin mehr als Positiv überrascht. Viel Spass beim lesen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  9. Auch sehr interessant finde ich dass bezahltes Bloggen bzw. bezahlte Blog-Artikel von Google durch PR-Verlust „abgestraft“ wurden!

    Dieses rel. interessante Geschäftsfeld ist in Deutschland noch nicht allzu sehr verbreitet (gewesen) und hat nun gewiss einen „kleinen“ Dämpfer erfahren müssen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  10. avatar Webkatalog

    Na ja, die Frage kommt ja zu oft vor. Finde es eigentlich absolut dähmlich zu sagen, dass google soviel abstraft. Man muss einfach mal überlegen, google haut ein zwei Seiten weg (symbolisch gesprochen). Halt ein example statu. und allen anderen angst einjagen. Aber was soll schon sein.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)