magnify
Home Themen Affiliate-Marketing hotel.de hebt Lifetime-Provision auf
formats

hotel.de hebt Lifetime-Provision auf

Heute erhielten die Partner von hotel.de eine Meldung zur Aufhebung der Folgeprovisionsregelung, die inhaltlich lautet:

Die Zahlung der Lifetime-Provision wird zum 30.04.08 eingestellt.

Alle Buchungen, die ab dem 01.06.08 generiert werden, werden einmalig verprovisioniert. (was passiert eigentlich mit Buchungen vom 1. – 31.05.08…?)

„Auch alle anderen Vertragspunkte bleiben unberührt. Die Zusammenarbeit zu hotel.de bleibt natürlich weiterhin bestehen, lediglich die Folgeprovisionsregelung wird aufgehoben. (…) Wir bedanken uns für Ihr Verständnis an dieser Stelle und hoffen auf weiterhin gute Zusammenarbeit!“

Hm, ob da die Affiliates so begeistert sind? Und überhaupt Vertragspartner bleiben wollen?
Verständnis einfach voraussetzen? Ein guter Affiliate will auch gut vergütet werden, wer ist da wohl an gleichen Provisionschancen für alle interessiert?

Man könnte annehmen, dass der Anteil an Buchungen über das Affiliate-Programm nur einen geringen Teil des gesamten Buchungsaufkommens bei hotel.de ist. Vielleicht sind die Affiliates gar nicht mehr erwünscht?

Die Begründung für die Aufhebung der Lifetime-Vergütung „Da wir all unseren Partnern die gleichen Provisionschancen bieten möchten, (…)“ halte ich doch sehr für an den Haaren herbei gezogen.

Es ist klar, dass mit dieser Veränderung bei hotel.de die künftigen Einnahmen für den Affiliate schrumpfen. Deshalb sollte er sich auf jeden Fall nach Alternativen umsehen. Gerade bei hochpreisigen Buchungen sind prozentuale Vergütungen sinnvoll. Aber auch die Programme mit Pauschalvergütung sollten geprüft werden.

Ich habe mich mal nach alternativen Partnerprogrammen für Hotelbuchungen umgesehen.

z. B. bei Zanox bin ich gut fündig geworden:

hotels.com (10 – 20 Euro/Sale)
hotelclub.com (11 Euro/Sale)
hotelandmore.de (5 %/Sale)
hotelopia.de (6-8 %/Sale)

Über 50 weitere Hotel-Partnerprogramme auf Affiliate-Katalog.de…

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Wie geht es Euch mit den Vertragsänderungen bei hotel.de?

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für hotel.de hebt Lifetime-Provision auf  comments 

Keine Antworten

  1. Hall an alle,

    da wir selbst mit ADCELL ein Partnerprogrammnetzwerk betreiben, welches viele Programme mit Lifetime-Provision anbietet, finde ich diesen Schritt nicht wirklich zielführend.

    Ich persönlich bin ein großer Verfechter dieser Provisionsart, da Sie beide Parteien bei Erfolg lange aneinander bindet und als „Webmasterrente“ einen gewissen Reiz bietet.

    Wenn das Programm für Lifetime geeignet ist – sollte man es auf jeden Fall so seinen Affiliates anbieten.

    Ich glaube, wenn man ein Lifetime-Modell einfach so auf ein Sale oder Lead Modell umstellt, dann ist das in den meisten Fällen für den Affiliate eher ein Schritt zurück als vor…

    Als Affiliate kann man nur die Statistiken vorher und nachher auswerten (vor allem auch mal schauen, wie hoch der Lifetimeanteil wirklich war) und dann seine Schlüsse ziehen.

    Viel Erfolg.

    Marcus

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. Hm, hat Zanox da nicht auch gerade dran gedreht, was doch auch Karsten treffen dürfte ?
    Jetzt mal ehrlich, wenn ich mit Lifetime werbe, muss es auch Lifetime sein!
    Absolut unterste Schublade das mal eben zu ändern. Jetzt unabhängig von hotel.de oder sonst wem (ich stecke da nicht im Detail), wenn ich mit Lifetime Konditionen ködere ist es klar, dass die sich u.U. erst viel viel später für den Partner lohnen und wenn sie dann wieder weggenommen werden (warum wohl ??), ist das schlichtweg, na ja, ihr wisst schon.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. avatar Andreas

    Ja, auch zanox hat die Lifetime abgeschafft. Musste ich auch direkt Dich Karsten denken – da wird es ja auch einen nicht zu verachtenden Einbruch geben, oder?

    Ich habe sowieso oft das Gefühl, dass die „Affiliates“ nur Arbeit machen. E-Mails an Netzwerke kommen angeblich nicht an oder werden einfach nicht beantwortet (nachweislich) – bei telefonischer Rücksprache kann man sich das immer gerade nicht erklären bzw. wird noch angefahren, dass das alles Behauptungen sind und man das doch bitte unterlassen solle!! Ohne Worte!

    Und hat man dann z.B. eine Frage zu einem Sale, dann soll man sich doch bitte an das Unternehmen bzw. den Ansprechpartner dort direkt wenden.

    Anderes Beispiel easyjet: jahrelanges Programm wird ohne Angaben von Gründen eingestellt – monatelanges Hinhalten seitens der Netzwerke „die Verträge liegen vor, müssen nur noch unterzeichnet werden“…oder ..“es gibt technische Probleme….“ – bis heute keine Erklärung, wieso, weshalb, warum – aber eingestellt ist es. Es ist schon ein komisches Gewerbe, was wir uns da ausgesucht haben ;-)

    Wäre nicht eine „Affiliate-Vereinigung“ mal was, womit man den Partner gegenüber gestärkt auftreten könnte? Solange jeder alleine vor seinem Rechner sitzt und versucht, was auszuhandeln, solange wird sich da auch nicht viel ändern. Hallo Karsten, http://www.affiliate-vereinigung.de wäre noch frei ;-))

    Eigentlich müssten alle, die hotel.de in Ihrem Account haben, das jetzt Konsequent von Ihren Seiten nehmen – ich habe es mit easyjet gemacht.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. avatar Jup

    Ist die Abschaffung einer zugesicherten Lifetimeprovision nicht ein handfester Vertragsbruch? Irgendwie kommt das doch einer rückwirkenden Konditionsänderung gleich und ist damit in meinen Augen eindeutig rechtwidrig. Außerdem fällt mir da noch das Argument einer arglistigen Täuschung ein. Ich lass mir das auf jeden Fall nicht gefallen. Zugesicherte und von mir bei Bewerbung akzeptierte Konditionen können die Bestandskunden / Bestandspartner nicht einfach geändert werden. Was die mit ihren neuen Partnern machen ist mir schnuppe, aber die alten Konditionen bis zum Stichtag müssen gelten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)