magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Erste Analyse: Zanox verändert seinen Statistikbereich
formats

Erste Analyse: Zanox verändert seinen Statistikbereich

Die Statistiken von Zanox zählten zu den übersichtlichsten unter den Partnernetzwerken. Dennoch hat sich Zanox die Mühe gemacht, die Statistiken für die Affiliates in einem neuen Gewand zu präsentieren. Der Startpunkt ist der 15. Dezember 2008.  Ich konnte mir bereits vorher den Bereich „New Statistics“ ansehen.


Die neue Startseite der „New Statistics“ mit dem Time Report

Die Anzeige ist (derzeit) komplett in englischer Sprache.
Bislang benötigte ich drei Klicks, um mir die aktuellen Erfolgsdaten anzuschauen. Jetzt kann ich alles auf einer Seite erreichen. Dazu wird nun Flash als technisches Hilfsmittel eingesetzt.

Im linken Menü erkennt man sofort die neue Struktur. Der Statistikbereich ist in 5 Reporte aufgeteilt: Time Report, Programme Report, AdServer Report, AdMedia Report und Currency Report. Zusätzlich können unter „My Favourites“ und „More Reports“ eigene Reporte erstellt und gespeichert werden.

Time Report

Dieser Report erscheint automatisch beim Betreten des neuen Statistikbereiches. Ein Flash-Tool berechnet die Angaben online.
In einer Overview-Tabelle sind standardmäßig die Zahlen der letzten 10 Tage sehr detailliert aufgeführt. Sie beinhaltet 16 Spalten. Die Tabelle ist so breit, dass sie nur über eine Schiebeleiste komplett einsehbar ist.

Aufgeführt sind folgende Daten:

  • Datum (beginnt tagesaktuell)
  • Anzahl der Views
  • Anzahl der Klicks
  • Klick-Provision
  • Anzahl der Leads (offene, freigegebene und bestätigte)
  • Anzahl der Leads (abgelehnte)
  • Lead-Provision (offene, freigegebene und bestätigte)
  • Lead-Provision (abgelehnte)
  • Anzahl der Sales (offene, freigegebene und bestätigte)
  • Anzahl der Sales (abgelehnte)
  • Sale-Provision (offene, freigegebene und bestätigte)
  • Sale-Provision (abgelehnte)
  • Summe der Provisionen
  • eCPC (EPC)
  • Conversion Rate der Leads
  • Conversion Rate der Sales

Den Unterschied zwischen „freigegeben“ und „bestätigt“ gibt es seit dem 2. Juli 2008. Bestätigt und ausgezahlt wird die Transaktion erst, wenn der Merchant die freigegebenen Leads und Sales bezahlt.
Mit Hilfe von Vor/Zurück/Erster/Letzter-Buttons kann ich mir andere Zeiträume anschauen.
Mit einem Klick auf ein Datum werden an der Stelle alle Partnerprogramme eingeblendet, mit denen ich eine Partnerschaft eingegangen bin. Die Statistikdaten werden entsprechend einzeln aufgeführt. Die Funktion ist sehr gut gelöst. Neben dem Namen der Partnerprogramme ist der jeweilige AdRank eingeblendet.

Überblick der Partnerprogramme mit dem AdRank

Bei einer großen Anzahl von Programmen „hakt“ der Browser allerdings etwas, so dass das Scrollen länger dauert.

Neben der generellen Übersicht kann ich mir hier auch die Lead- und Saledetails über die entsprechenden Buttons ansehen.

Einzelstatistik der Bestellungen (Sale Details)

Dieser Bereich wurde von Zanox mit interessanten Informationen erweitert.

  • Verkaufsdatum und Uhrzeit
  • Klickdatum und Uhrzeit
  • Conversion Time (Zeitraum zwischen Klick und Sale/Lead auf die Sekunde genau)
  • Datum der letzten Status-Änderung
  • Status (offen, freigegeben und bestätigt)
  • Preis (Original)
  • Preis (Buchung, falls geändert)
  • Programmname
  • Tracking Kategorie (i.d.R. leer oder Programmname)
  • Bemerkung
  • Provision
  • Sub-ID
  • Sub-ID-Provision

Jede Spalte kann ich auf- und abwärts sortieren. So kann ich mir z.B. die bestätigten Transaktionen durch „Datum der letzten Status-Änderung“ oben in der Liste anzeigen lassen.
Über „Formatting“ kann ich weitere Felder hinzufügen oder ausblenden. Darunter sind z.B. die View-Provisionen, nur bestätigte Transaktionen, Klickrate oder die eCPM.
Die Zeilen können von 10 auf 20, 50 oder 100 erhöht und die Währung kann angepasst werden.

Hier ist vor allem die Zeit bis zur Conversion eine neue nützliche Angabe.
Wünschenswert wäre an dieser Stelle auch die Nennung der Artikel aus dem Warenkorb, sofern der Merchant die Information freigibt.

Den Report kann ich als CSV- oder als Excel-Datei exportieren.

Selektionsbereich zum Filtern und der Erstellung von Reporten

Über „Selection“ kann ich den Report filtern. Beim Anklicken werden die Filterfunktionen direkt über die Statistiktabelle eingeblendet. Dadurch hat der Nutzer alles im Blick.
Es stehen folgende Kriterien zur Verfügung:

  • Zeitraum
    Vorgaben: heute, gestern, letzte Woche, letzte 7 Tage, letzte 30 Tage, aktueller Monat, letzter Monat, letzte 3 Monate, letzte 12 Monate
    Als Übersichtstabelle: Jahr, Quartal, Monate, Wochen, (jeweils für das aktuelle oder das letzte Jahr)
    Flexibel: freie Eingabe „von“ und „bis.
    Einschränkung: die Daten vor 2007 können nicht eingesehen werden
  • Währung: EUR, USD, CF, GBP, JPY, PLN, SEK, SGD
  • Werbefläche (z.B. Website), maximal 3 AdSpaces selektierbar
  • Partnerprogramme (per Ankreuzfeld einzeln selektierbar)
  • AdServer
  • Admedia Type: HTML, Script, Image, Image mit Text, Text, Look@Media
    Die einzelnen Typen lassen sich über „Edit“ noch feiner filtern, z.B. 250×250 Square Banner oder Skyscraper für HTML.
  • Admedia
    alle vorhandenen einzelnen Werbemittel aller Partnerprogramme stehen zur Auswahl

Bei Änderungen poppt ein Flash-Fenster auf, in dem ich meine persönlichen Einstellungen vornehmen kann.

Änderungsmaske für den AdMedia Type

Zusätzlich kann ich angeben, nach welchen Erst-, Zweit- und Drittkriterien sortiert werden soll (Tag, Programm, Werbefläche, AdMedia, Währung).
Nullwerte können ausgeblendet werden. Diese sehr sinnvolle Funktion gab es auch schon in der alten Version.
Den Filter kann ich als eigenen Report abspeichern.

Programme Report, AdServer Report, AdMedia Report, Currency Report

Diese Reports haben den identischen Aufbau wie der Time Report, allerdings in der ersten Spalte nach Partnerprogrammen, AdServer, Werbefläche oder Währung aufgeschlüsselt.

AdMedia Report

Was hat sich geändert?

Die Echtzeit- und erweiterte Statistik wurden nun endlich zusammengefasst.
Das Filtern war bislang nur nach einzelnen Partnerprogrammen möglich. Nun kann ich z.B. alle Partnerprogramme einer Branche aussuchen und spezielle Reporte erstellen.
Im alten Statistikbereich konnte ich den Berechnungszeitraum nur nach Jahr, Monat, Woche und Tag auswählen. Nun bin ich komplett flexibel und habe etliche gängige Voreinstellungen zur Verfügung.
Statt nach 3 Klicks habe ich nun sofort die aktuellen Zahlen auf dem Monitor. Die Ausgaben nach anderen Kriterien und Filtern ist mit wenigen Klicks und Einstellungen möglich. Die Übersicht hat sich verbessert.
Bislang waren nur die Anzahl, die Provision von Views, Clicks und Leads/Sales in der Tabelle sichtbar. Nun kann ich auch die Conversion Time, Conversion Rate, EPC und andere interessante Details einsehen.

Fazit

Der neue Statistikbereich macht einen gut durchdachten und übersichtlichen Eindruck.
Die Funktionserweiterung ist gelungen und die Filterfunktionen erlauben sehr viel Flexibilität.
Die technische Umsetzung mit Flash ist in diesem Zusammenhang sicherlich die richtige Wahl. Der Nachteil dabei ist allerdings die gelegentliche Behäbigkeit der Flash-Boxen. Im Test hat es manchmal recht lange gedauert, bis ich die Suchmasken überhaupt schließen konnte.

Ein paar Verbesserungsvorschläge, Nachteile und Fehler:
der Schieberegler in der Statistiktabelle könnte auch oben angebracht werden.
In den Filteroptionen sollte noch die Kategorie „Status“ aufgeführt werden.
Die Sortierung der Partnerprogramme setzt die Kleinbuchstaben hinter „Z“, was irritierend ist, da sich viele Merchants klein schreiben.
Die Angaben unter „Sale-Details“ sind derzeit nicht vollständig.
Es bleibt zu hoffen, dass diese kleinen Fehler bis zum offiziellen Start behoben werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Erste Analyse: Zanox verändert seinen Statistikbereich  comments 

Keine Antworten

  1. avatar Thomas

    Na großartig. Wenn nun überall Flash benutzt wird, kann man Zanox auf dem iPhone ja quasi vergessen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. avatar Some Dude

    Hallo,

    eine kleine Richtigstellung. Das ist kein Flash, sondern nur JavaScript und Ajax. Also los los Leute mit den iPhones. ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. Hallo Frank und hallo alle zusammen,

    ganz richtig – heute sollte der große Tag sein, an dem unsere Publisher Statistiken in die Open Beta-Phase gehen. Und bevor sich jemand wundert, dass sie bis jetzt noch nicht online sind, wollten wir Euch hier nur ein kurzes Update geben: Unsere Jungs arbeiten ganz fleißig und die Köpfe rauchen schon und bald ist alles soweit – nur ob das heute Abend noch klappt, können wir leider nicht versprechen. Wir halten Euch aber dem Laufenden!

    Euer zanox Team

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. Aber die Statistiken unter „Today Time Report“ sind noch die aus der Erweiterten Statistik und nicht die Echtzeitdaten?
    Wird ja bestimmt noch geändert oder?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. […] own report screens and save them.” You can read Frank’s and Karsten’s full review here and Markus’ article here (both in […]

  6. Also mir gefällt die neue Statistik von zanox richtig gut. Da sollten sich andere Netzwerke wirklich mal ein Beispiel nehmen.

    Besonders die vielen Anpassungsmöglichkeiten und die Übersichtliche Gliederung nach Websites gefallen mir :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. […] own report screens and save them.” You can read Frank’s and Karsten’s full review here and Markus’ article here (both in […]