magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Das waren die Online-Werbebudgets der Marken 2008
formats

Das waren die Online-Werbebudgets der Marken 2008

Die Nielsen Media Reserach GmbH hat eine interessante Studie zu den Online-Werbeausgaben 2008 veröffentlicht.

Die Modemarke Esprit liegt mit 9,7 Mio Euro ganz klar vorne was das Online-Budget angeht. Bei den anderen Firmen liegen die Online-Ausgaben für Dezember 2008 bei nur einem Drittel oder weniger des Esprit-Budgets.

Hier die Online-Werbeausgaben der Marken im Vergleich:

werbeausgaben

Die Schaffung der Markenbekanntheit sollten sich auch die Affiliates zu Nutze machen, indem sie diese Marken (verstärkt) – u. a. zum Weihnachtsgeschäft – bewerben.

esprit.de
tchibo.de
friendscout24.de
t-home-pakete.de
t-home.de
comdirect.de

Also ganz klar von der Vorarbeit der Marken profitieren und die Affiliate-Programme entsprechend einsetzen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Das waren die Online-Werbebudgets der Marken 2008  comments