magnify
Home Themen Affiliate-Netzwerke adklick.de – Reihe: Die kleinen Affiliate-Netzwerke
formats

adklick.de – Reihe: Die kleinen Affiliate-Netzwerke

In dieser Reihe schaue ich mir aus Affiliate-Sicht die Partnernetzwerke an, die bislang nicht so eine große Beachtung finden wie die Top 10: Zanox, affilinet, SuperClix, ADCELL, belboon-adbutler, TradeDoubler, webgains, Commission JunctionTradeTracker und affiliwelt.net.

Lohnt sich die Registrierung und hat der Anbieter eine Chance, sich im Affiliate-Markt zu behaupten?

adklick.de

Inhaber: Krusenstern Media, Wentorf bei Hamburg
Start:
2002
Partnerprogramme:
82 (Stand: 20.3.09)
Partner:
über 10000
Auszahlung:
monatlich, ab 15 Euro
Programmbewerbung:
nur 1x Anmelden, danach freie Programmwahl

Anmeldung: Bei adklick als Affiliate anmelden | Bei adklick als Merchant anmelden | Übersicht der Partnerprogramme bei adklick

adklick-titel

Die Startseite von adklick

Anmeldung

Nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars erhält der zukünftige Partner eine E-Mail mit Zugangsdaten. Erst danach müssen die Domains eingegeben werden, auf denen Werbung geschaltet werden soll.

adklick-menue

Das Hauptmenü mit allen wichtigen Funktionen

adklick ordnet die Werbeflächen manuell zu:

  • Basic: die Webseite ist für Lead/Sale/Layer/PopDown Kampagnen freigeschaltet.
  • Pro: die Webseite ist zusätzlich für „AdClick“ und „AdView“ Kampagnen freigeschaltet.
  • Premium: die Webseite ist für die Premiumvermarktung vorgesehen

Etwa einen Tag später erhält der Partner eine Benachrichtigung über die Zuordnung.
Eine Bewerbung für die einzelnen Programme ist anschließend nicht mehr nötig.
Erotik, Gewalt, Rechtsradikalismus und illegale Inhalte sind i.d.R. nicht erlaubt.

Programme

Dieses Partnernetzwerk bietet Programme aus verschiedenen Bereichen an. Darunter zählen  fast 30% Erotikprogramme [Hinweis: keine Listung auf 100partnerprogramme.de], die getrennt verwaltet und durchsucht werden können.
Jede Woche kommen ca. 2 bis 5 neue Programme hinzu.

adklick-kategorien

Übersicht der Partnerprogramm-Kategorien

adklick-programmliste

Partnerprogramm-Kurzbeschreibungen

Nur wenige Merchants sind auf AdKlick exklusiv vertreten. Einige Beispiele sind:

  • Zitatesammlung, Gedichtesammlung, Märchensammlung
  • Anzeigenschleuder
  • Hackers Blackbook
  • Webkatalog Eintragung
  • Millionenquizshow
  • Mops.net
  • SHB-Hosting
  • Webdater
  • Roulette-plan
  • Downloaden.to (4 cent pro Popdown)

Die Top-Merchants nach interner Bewertung in diesem Netzwerk sind Dell, Napo-Shop und SportArkaden.

Für einige Affiliates dürfte das Partnerprogramm von Bon-Kredit interessant sein. Es besitzt ein sehr erfolgreiches Inhouse-Programm. Hierbei werden 10-11 Euro pro Anfrage und ein zusätzlicher Betrag von 50 bis 500 Euro für eine erfolgreiche Vermittlung gezahlt. Über AdKlick erhält der Partner pro Antrag 12 Euro, allerdings keine Vermittlungsprovision, die sehr selten vorkommt. Insgesamt dürfte die Vergütung geringer ausfallen, aber der Partner hat eine bessere Planbarkeit seiner Einkünfte. Zudem entfällt die neue monatliche Mindestlead-Bedingung des Hausprogrammes.

Für das Werben eines AdKlick-Partners werden 3 Euro, für einen AdKlick-Sponsor 5 Euro gezahlt.

Die Partnerprogramme sind in 17 Kategorien eingeteilt. Ich kann nach Sale/Lead/Click/View-Programmen, sowie nach höchster Bewertung, Bezahlung und Kampagnedauer suchen, aber nicht nach konkreten Programmnamen.

Vergütung und Auszahlung

Die Provision ist abhängig vom Merchant. Derzeit laufen Kampagnen, für die bis zu 20 Cent pro Klick und bis zu 10 Euro pro TKP gezahlt werden.
Das Partnernetzwerk verspricht „höhere Vergütungen durch geringere Betreibergebühr“. Leider stimmt diese Aussage nicht bei jedem Partnerprogramm, das in mehreren Netzwerken angeboten wird.

Beispiel 1:
canvaso wird mit 15% vergütet, bei belboon-adbutler gibt es jedoch 23%. [Ergänzung: canvaso wird derzeit bei belboon-adbutler nicht gelistet]

Beispiel 2:
MyParfuem zahlt hier 5 Euro Provision statt 4,50 Euro bei belboon-adbutler, affiliwelt und webgains.

Vergleiche lohnen sich also.

Die Auszahlung erfolgt monatlich ab 15 Euro. Die Rechnung liegt als PDF-Datei vor.

Statistik

Das Statistiktool besteht aus zwei Teilen. Zunächst in die nur die Monatstatistik sichtbar. Sie ist übersichtlich. Allerdings gelange ich zu den anderen Monaten nur mit einem Vor/Zurück-Button. Die Detailstatistiken kann ich mir auch grafisch anzeigen lassen.
Die Liste für einzelne offene, bestätigte und stornierte Leads und Sales -Liste kann ich nur komplett einsehen. Such- und Berechnungskriterien kann ich nicht eingeben.

adklick-statistik

Die Statitik enthält nur die Grundinformationen

In diesem Netzwerk ist Subid-Tracking möglich.

Besondere Werbeformen

AdKlick bietet neben den traditionellen Bannern und Textlinks auch Layerpops, PopDowns und Videoads an.
Das AdKlick MultiAD können Affiliates, die in diesem Netzwerk Publisher genannt werden, zur automatischen Rotation der besten Kampagnen einsetzen.

Service für Merchants

Zur Vorbeugung von Manipulationsversuchen setzt AdKlick folgende Methoden ein:

  • Alle AdClick Kampagnen PayperAktiv durch Cursorüberwachung
  • Zählung der Traffickampagnen erst nach 6 Sekunden Aktivität
  • manuelle Prüfung der Bannerpositionen bei Partnern

Internationaler Markt

AdKlick konzentriert sich auf den deutschsprachigen Raum. Durch einen Browsercheck wird nur deutscher Traffic weitergeleitet.

Fazit

Die Startseite von AdKlick macht einen professionellen Eindruck. Im Partnerbereich enttäuschen die Inhalte der Seiten im Vergleich zu großen Netzwerken eher. Die Statistiken sind zwar ausreichend, aber für individuelle Auswertungen fehlen die Funktionen wie das Festlegen eines Zeitraumes.

Ähnliche Defizite sind in der Partnerprogrammliste zu finden. Es ist eher ein Katalog. Wenn ich mir Werbemittel aussuchen möchte, muss ich erst über die Kategorien gehen und das Programm manuell heraussuchen.

Positiv zu sehen ist die relativ niedrige Auszahlungsgrenze von 15 Euro. Ein weiterer Pluspunkt ist die nicht nötige Anmeldeprozedur bei einzelnen Programmen.

Der wichtigste Faktor für ein zukunftsträchtiges Netzwerk ist jedoch die Qualität und Qualität der vorhandenen Partnerprogramme. Hier gibt es leider noch zu wenig exklusive Merchants, obwohl das Netzwerk schon 7 Jahre existiert. Von denen sind bislang auch nur eine Hand voll interessant, weil die beworbenen Produkte oder Dienstleistungen eher selten im Affiliate-Marketing sind, z.B. Märchensammlungen und die relativ zahlreichen Erotikanbieter.

Bei den Programmen, die auch in anderen Netzwerken angeboten werden, lohnt sich eine Bewerbung über AdKlick nur, wenn die Provision höher ist. Der Fall ist leider selten.

Um in der Affiliate-Branche langfristig eine Rolle zu spielen muss AdKlick schon etwas mehr bieten. Dazu zählt in erster Linie eine größere Anzahl von Merchants, die auch gerne Nischen abdecken können. Und auch inhaltlich sollten die Tools spätestens dann erweitert werden, wenn die Anzahl der Affiliates ansteigt.

Anmeldung: Bei adklick als Affiliate anmelden | Bei adklick als Merchant anmelden | Übersicht der Partnerprogramme bei adklick

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 5.0/5 (2 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für adklick.de – Reihe: Die kleinen Affiliate-Netzwerke  comments