magnify
Home Themen Partnerprogramme Otto.de reagiert auf Gutschein-Affiliates
formats

Otto.de reagiert auf Gutschein-Affiliates

Ich schon wieder – Stammgast wie ihr merkt. Letzte Woche spaltete „dress-for-less“ die Meinungen von Affiliates und einigen Merchants. Als man ankündigte die Gutschein-Affiliates auf ungeschickte Art und Weise abzuschütteln. In der Zwischenzeit entstanden interessante Kommentare und Meinungen. Solche Aktionen dienen nicht selten als „Lehr-Vorlage“ für andere Unternehmen. Ob dies bei Otto.de der Fall war oder nicht, weiß ich nicht. Jedenfalls bringt Otto.de zum Start vom Juli 2010 die neuen Provisionen.

Attraktivere Provisionen

Viele Affiliates wünschten sich beim Otto.de Partnerprogramm Provisionen auf Basis von Sales. Diesem Wunsch kam der Merchant nach und führte eine prozentuale Vergütung als Zusatz ein. Außerdem geht man fair mit Retouren um und sagt, eine Bestellung ist valid, sobald mindestens ein Artikel aus dem Warenkorb beim Kunden blieb. Drei Segmente für die neuen Provisionen gibt es.

Basis-Segment

10 Euro Fix-Provision pro valide Bestellung – in diesem Segment führt man die Affiliates, die keine Gutscheine etc. einsetzen und somit nicht aktiv den Vertrieb durch Hebel antreiben, die Mehrheit normaler Websites und Weblogs also. Bonus- und Cashback-Systeme gehören nicht in dieses Segment.

Premium-Segment

10 Euro Fix-Provision + 3% per Sale – Durch den aktiven Dialog mit dem Programm-Betreiber und einer monatlichen Anzahl an Bestellungen von mindestens 25 Stück, schafft man es als Affiliate aus dem Basis-Segment in den Bereich der Premium-Provisionen. Diese Anforderungen sind sehr gering – muss man wirklich mal erwähnen. Natürlich erwartet der Merchant auch vom Affiliate eine transparente Arbeitsweise. Die 3 Prozent für den Sale zählen selbstverständlich vom Nettoumsatz.

Special-Segment

6% per Sale + 10 Euro Fix-Provision pro Neukundenbestellung – Dieses Segment ist für die Gutschein-Affiliates und solche, die mit Bonus- und Cashback-Systemen arbeiten. Da Kunden für gewöhnlich oft erst bei der Bestellung bemerken das es ja auch Gutscheine geben könnte und man sich dann auf die Suche begibt, wäre es nicht fair hier für jede Bestellung direkt 10 Euro fix abzugeben. Trotzdem bleiben dem Gutschein-Affiliate noch 6% vom Nettoumsatz und das muss nicht unbedingt weniger sein als die 10 Euro.

Insgesamt hat Otto.de gegenüber den Affiliates gut reagiert und ich denke die Mehrheit aller Gutschein-Affiliates wird mit dieser Lösung sehr zufrieden sein.

Über dieses Thema haben kurz vorher auch andere Blogger berichtet und erstmals fündig wurde ich dazu bei blogs-optimieren.de. Immer kann man nicht Erster sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
10 Comments  comments 

10 Antworten

  1. avatar BB

    @Gutschein-Affiliates:
    Aendert ja nix dran das das tracking noch mist ist… Was soll man als Affiliate mit all den Provisionen die man nicht bekommt weil einem nichmal die Sales zugesprochen werden… Aus verschiedensten Gruenden… Langweilige Koeder-News Otto…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. avatar Soeren Eisenschmidt

    @BB: Schade das du diese Äußerung nur anonym schreibst und keinerlei Belege für nicht zugesprochene Provisionen oder ein „mistiges“ Tracking lieferst. Nehme diese sehr gern auch per E-Mail an info @ eisy .eu entgegen. Nur einfach so mal diese Problematik anbringen und nichts bestätigen – geht nicht. ;)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. @BB – das würde mich auch interessieren – ich habe hier noch nichts fehlerhaftes feststellen können.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. Ich finde diese Lösung von Otto gut. Schön wäre jetzt noch, wenn es regelmäßig vernünftige Gutscheincodes extra für Affiliates geben würde.

    Aktuell ist die ganze Thematik ja recht unübersichtlich, da viele OTTO Codes mit unterschiedlichen Daten (Gültigkeit, Ablauf) im Internet herumschwirren und die Besucher die Codes auch schon korrekt einlösen sollten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. avatar Alex

    @BB Bitte nimm doch direkten Kontakt zu mir auf und erläuter mir die von Dir beschrieben Trackingproblematik – danke!
    afairhurst @ nonstopconsulting . de

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. Otto.de reagiert auf Gutschein-Affiliates…

    Wieso Otto auf Gutschein Affiliates besser reagiert als andere Anbieter. Die Frage die immer noch im Raum steht: was bringen Gutschein-Affiliates überhaupt?…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. avatar Axel

    Otto storniert seit Juni 2010 ca. 1/3 aller Sales automatisch bereits nach wenigen Tagen kommentarlos!
    Das vor bereits 1 Jahr angekündigte 30 Tage Cookie-Tracking ist auch ausgebliebten. Zudem liegt der durchschnittliche Nettoumsatz maximal bei 100 Euro. Sorry, aber das ist im Vergleich zu anderen Shops einfach viel zu wenig.
    Schade, damit verabschiedet sich OTTO aus dem interessanten Partnerprogammen.
    Axel

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  8. Die Werte von Axel kann ich nahezu bestätigen. Es fehlt hier und da ein wenig Transparenz. Genauso interessiert mich seit langem, wie es Otto handhabt, wenn Teile der Gesamtbestellung zurückgesandt werden. Bekommt man dann wenigstens die bestellte Ware provisioniert? Wahrscheinlich ist es ein operativ zu schwer handelnder Aufwand oder?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  9. avatar Guhn

    Hi allerseits,

    Ich finde Otto hat in Sachen Transparenz gut zugelegt und geht auch auf die Affiliates zu! Das ist sowieso ein wichtiger Punkt: Kommunikation!! Dann klappts auch. Finde die Entwicklung positiv und hoffe, dass sich diesbezüglich noch einiges bewegt…

    Gruß, Guhn

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  10. avatar recon

    Hallo

    eine klein Frage bringt es überhaupt etwas sich an affilate Programmen zu beteiligen

    wenn ja wenn ich zb 5 Partnerprogramme bewerbe ( normale )

    wieviel schaut so über den damen gepeilt pro Monat heraus

    Danke für die hoofendlich zahlreichen rückmeldungen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)