magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Rezension: Affiliate Marketing Management – Best Practice versus Theorie
formats

Rezension: Affiliate Marketing Management – Best Practice versus Theorie

Bücher zum Thema Affiliate-Marketing sind im deutschsprachigen Raum kaum zu finden. Zeitlich aktuelle Werke, die sich für Empfehlungen eigenen, sind mir nicht bekannt. Mir war daher die Anfrage von David Rizek recht, ob ich Interesse an seinem aktuellen Buch „Affiliate Marketing Management – Best Practice versus Theorie“ habe. Es zu lesen ist das eine, eine Rezension darüber zu verfassen, ist das andere. In meiner vergangenen Urlaubswoche fand ich Ruhe und Zeit, um 103 Seiten durchzublättern, wovon ich 84 Seiten lesen konnte. Der Rest war Literatur- und Inhaltsverzeichnis.

Fakten zum Buch

Preis: 34,95 Euro
84 Seiten (Lesestoff)
19 Seiten (Literatur- / Inhaltsverzeichnis)
Format: A5
Randbreite: 6 cm
Textbreite: 9 cm
Stil: Diplomarbeit

Beschreibung

Affiliate Marketing ManagementNeben der wissenschaftlichen Überprüfung der in der Branche des Affiliate-Marketings vorherrschenden Handlungsweisen und Strategien, sollen in dem Buch besonders folgende Themen behandelt werden.

[Kopie der Beschreibung: Grundlagen des Affiliate Marketing wie die Funktionsweise und die Geschäftsmodelle der Marktteilnehmer sowie deren Ziele / kritische Erfolgsfaktoren der Partnerprogrammimplementierung, insbesondere bezüglich der Gestaltung von Landing Pages, Werbemitteln und Trackingverfahren / Key Account Management, speziell Publisher Recruiting, Relationship und Bewerbermanagement / Kennzahlen und Vorgehensweisen des Affiliate Marketing Controlling / aktuelle Trends. Das 2010 erschienene Werk richtet sich vor allem an Unternehmen bzw. Advertiser und stellt die Besonderheiten des Affiliate Marketing an Hand eines strategischen Managementprozesses dar. Durch die vielen praktischen Beispiele ermöglicht es aber auch anderen Interessensgruppen wie z.B. Publishern oder Studenten einen allumfassenden Eindruck über den boomenden Performance Marketing Kanal zu erlangen. //]

Das Buch richtet sich an Unternehmen und Unternehmer, die Interesse daran haben, im Bereich Affiliate-Marketing aktiv zu werden. Den nötigen Einblick in die Branche soll man mit diesem Buch erhalten. Der Titel „Best Practice versus Theorie“ ist sehr verlockend und soll sicher die Kaufentscheidung erleichtern.

Rezension – Inhalt versus Verpackung

Verpackung: Vorab kann ich sagen, dass das Buch gute und schlechte Eindrücke bei mir persönlich hinterlassen hat. Der erste gute Eindruck ist die Aktualität des Buches. Es ist auf dem Stand von 2010, verfügt insgesamt über sehr wenige Kennzahlen und wird in den Informationen auch in den kommenden Monaten nicht altern. Zeitlos, könnte man sagen. Mein erster Blick fiel auf die geringe Nutzung der Seiten. 6 cm Rand und 9 cm Textbreite ist sehr, sehr wenig bei DIN A5 Büchern. Eine richtige Formatierung und das Buch erzielt nicht mal 84 Seiten. Als Blogger – und nicht Buch-Autor – darf ich über Rechtschreibung und Grammatik meckern, obwohl meine nicht die beste ist. Ich veröffentliche aber auch keine Bücher. Ich sage nicht viel dazu, nur so viel, dass man wenigstens von einer weiteren Person (die das kann) Korrektur lesen lassen hätte sollen. Die Verpackung ist ungeschickt. Vielleicht war David zu übermotiviert bei der Umsetzung und nahm sich zu wenig Zeit, die Diplomarbeit richtig „buchfertig“ zu machen. Es liest sich stellenweise auch holprig.

Inhalt

Inhaltlich ist „Affiliate Marketing Management“ in Ordnung – wenn auch oft (leider) schwer lesbar. Zitat: „Neben der Beurteilung der für die Implementierung eines Partnerprogramms zur Verfügung stehenden Netzwerke kann die Analyse der in der Praxis verbreiteten Vermarktungsmethoden der Publisher als weiterer Bestandteil der Ist- Analyse bezeichnet werden.“ Das ist ein solcher Satz ohne Komma etc., der erst beim dritten Versuch verstanden werden kann.

Zu Beginn stehen auf 20 Seiten nur die Einführung und Grundlagen des Affiliate-Marketings. Was ist Affiliate-Marketing, wie funktioniert das ganze überhaupt. Ein paar Zahlen zu den Netzwerken – leider ist die Tabelle sehr unvollständig. Ich meine, ein Netzwerk wie SuperClix gehört wohl zu den Standards heute. Leider fehlt es, so wie andere auch. Die Grundlagen sind gut beschrieben. Nur wie weit braucht ein Leser diese Grundlagen? Wer speziell nach einem Buch im Affiliate-Marketing sucht, kennt womöglich diese Grundlagen bereits. 20 von 84 Seiten sind etwas viele Grundlagen für meinen Geschmack.

Endlich geht’s los: Seite 21 ist der Start zu den Informationen, die man wissen möchte. Im Abschnitt „Partnerprogrammimplementierung“ geht es um viele wichtige Themen, die gerade junge Merchants wissen müssen. Angefangen bei der inhaltlichen Konzeption über die Optimierung der Werbemittel bis hin zur Präsentation innerhalb des Netzwerks. Außerdem geht es ums Tracking (Session & Cookies).

Im nächsten Abschnitt wird das Publisher Recruiting und Relationship Management behandelt. Hierbei handelt es sich um den Bereich, der mir persönlich am besten gefiel. Die dann flüssig von der Hand geschriebenen Informationen über die Gewinnung und Betreuung von Affiliates, die Bewerberphase etc. lassen sich gut lesen. Informationen sind gut aufbereitet. Die Ideen bzw. Ansätze im Buch sind wirklich gut.

Fazit

Für ein Buch mit „Practice“ im Titel ist eindeutig zu viel Distanz zur Praxis. Mir fehlen hier ganz klar die praktischen Beispiele.

Als David mich fragte, ob ich ein Exemplar haben möchte, hatte ich unmissverständlich mit ihm besprochen, keine Werbebotschaften in Schönschrift zu verteilen, wenn es mich nicht wirklich überzeugt. Inhaltlich ist alles in bester Ordnung. Keine falschen Informationen, nichts an den Haaren herbeigezogen. Nur fällt es mir wirklich schwer, ein „Heft“ positiv zu beurteilen, was gerade so die Oberfläche der Thematik ankratzt, keinesfalls aber in die Tiefe der Materie eindringt.

Die geringe Anzahl der Seiten überraschte mich zu Beginn. Ich war fest davon überzeugt, in dem Buch praxisnahe Informationen ohne Füllwörter, ohne Brei, einfach direkt auf den Tisch zu bekommen. Ich sah den Grund für die kurze Fassung in der Tat darin, dass David auf den Punkt kommt. Schade, klappte nicht richtig. Als Artikel-Serie oder E-Book wäre der Content wunderbar gewesen. Hätte sicher eine Menge tolles Feedback bekommen.

Knapp 35 Euro sind eigentlich nicht viel Geld und wer kompakt ein paar nette Ideen haben möchte, der kann das Geld auch investieren. Es befinden sich ja wirklich gute Informationen im Buch. Es entspricht aber keinem Werk, welches einem jungen Merchant oder einem jungfräulichen Unternehmen als Handbuch und Nachschlagewerk beim Einstieg ins Affiliate-Marketing dienen kann. Dafür ist es schlichtweg zu knapp und oberflächlich.

Sorry, ich würde mich über eine 2. Auflage freuen. 300 – 500 Seiten, gerne auch 50 Euro als Preis, aber dafür dann mit vorheriger Korrektur, ordentlichem Layout und einem Druck, der das Lesen auch bei leichter Lichteinstrahlung nicht zum Kampf gegen die Reflektion werden lässt.

Weiterführende Links

  • Website zum Buch
VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
6 Comments  comments 

6 Antworten

  1. avatar Mik

    Danke für die Rezension Eisy. Als Einsteiger wäre es für mich interessant, grade auch mit ausführlicher Erklärung der Basics. Aber allein der von dir zitierte Satz ist abschreckend. Schätze, da ist viel an Format und inhaltlicher Strukturierung dem Stil „Diplomarbeit“ geschuldet.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. Zur Aneignung der Grundlagen scheint das Werk durchaus Potenzial zu haben. Allerdings empfehle ich dafür eher das Büchlein: Affiliate-Netzwerke von Mathias Brühl (http://www.amazon.de/Affiliate-Netzwerke-empirische-Analyse-deutschen-Marktes/dp/3897332035/). Neben den Grundlagen enthält das Buch auch eine empirische Analyse, die einige FAQs im Frage-Antwort-Stil beantwortet. Außerdem erleichtert der Vergleich der größten Netzwerke die Wahl des richtiges Netzwerkes.

    Bei dem vorgestellten Werk von David Rizek scheint nur das 4. Kapitel wirklich interessant zu sein. Allerdings steht der Preis in keinem Verhältnis.

    Mit größerem Umfang und tiefgründigerem Wissen, wäre es sicherlich empfehlenswerter.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. Hallo,
    Thema und Inhalt hören sich recht gut an, aber ich denke in den Feinheiten gibt es Defizite. Preis sehe ich als zu hoch an. Vielleicht wäre eine günstige eBook Variante eine Idee?

    Gruss,
    Kai

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. avatar Torsten

    Ich habe es mir bestellt und die ersten Seiten machen einen wirklich guten eindruck. Die komplexen Inhalte sind super erklärt und praktisch nachvollzihbar – klare Kaufempfehlung!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. Hört sich auf jeden Fall spannend an. Da ich mich gerade mit dem Thema beschäftige wäre es interessant. Wenn es sich aber holprig liest bin ich nicht sicher. Ein günstigeres ebook wäre wirklich eine Alternative.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. avatar Yvonne

    Hey, vielen Dank für das Feedback. Habe überlegt, ob ich mir dieses Buch kaufe, da ich meine Bachelorarbeit zu dem Thema schreiben möchte. Es ist wirklich schwer gute Bücher oder überhaupt Bücher zum Thema Affiliate Marketing zu finden.
    Hat jemand einen Tipp für mich? – Ich bin auf der Suche nach Quellen, die sich mit Trends und Zukunft des Affiliate Marketings beschäftigen?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)