magnify
Home Themen Affiliate-Netzwerke Was ist los mit Vitrado?
formats

Was ist los mit Vitrado?

Kurzer Rückblick: Anfang 2010 startete das Netzwerk nach seinem Relaunch mit neuer Technik und Funktionen. Dazu kam auch die neue Tracking-Methode: Das “Script-Tracking” oder auch “Parameter-Tracking” genannt.

Seit einigen Wochen fiel mir auf, dass sich beim Netzwerk vitrado in Sachen neuer Partnerprogrammstarts nichts mehr getan hat.
Der Sache bin ich auf den Grund gegangen: Unter dem Menüpunkt „Programme“ stellte ich fest, dass aktuell nur noch 25 Partnerprogramme gelistet sind. – Von ehemals über 100 die wir von vitrado auf 100partnerprogramme.de gelistet hatten.

Betrachtet man die einstige vitrado-Programmliste mit den heute 25 verbleibenden Programmen, so bleiben in den Rubriken „Telekommunikation & Mobilfunk“ und „Internet“ die meisten übrig. Davon vor allem die hausinternen Marken rund um freenet.

Verschwunden sind aus dem Programm-Portfolio bekannte Marken wie tchibo, easycredit.de, blume2000, vistaprint, docmorris, betten-braun, bakker-holland, napster, misco, viking und toluna.

Damit stellt sich die Frage, wie es mit vitrado weiter geht. „Zurück zu den Wurzeln“, also Telekommunikation. Oder droht dem Netzwerk ganz das Aus?

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
17 Comments  comments 

17 Antworten

  1. avatar Langhorst

    Ui, das klingt nicht gut. Ich habe die Jungs noch auf der OMD getroffen und alles hat einen sehr vernünftigen Eindruck gemacht. Ist aber auch schon eine Weile her… Was sagt denn vitrado selbst dazu? Ein Kommentar vom Netzwerke wäre hilfreich.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. avatar Karsten Windfelder

    Wir hatten vitrado vor der Veröffentlichung um eine Stellungnahme gebeten, haben aber noch keine Reaktion erhalten.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. avatar Kommentar

    @langhorst wenn es auf der OMD war, ist es wirklich schon ein weilchen her.

    Meinen Informationen nach wurden einigen Merchants zum Anfang des Jahres gekündigt, mit der Begründung man wolle über das Netzwerk nur noch die eigenen Marken abwicklen, das Team wurde verkleinert, die anderen Mitarbeiter sind im Kozern untergekommen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. avatar Michael Buchner

    Klingt jedenfalls nicht gut. Will demnächst einen Artikel über die verschiedenen Mobilfunk-Anbieter schreiben, aber in dem Fall such ich mir die lieber bei verschiedenen anderen Anbietern zusammen glaub ich…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. avatar Karsten Windfelder

    @kommentator

    Okay, das würde einiges erklären.

    Dann sollte in der nächsten Netzwerk-Umfrage (vgl. Top-10 2010: http://blog.100partnerprogramme.de/2010/09/13/die-besten-affiliate-netzwerke-und-affiliate-agenturen-2010/) etwas anderes herauskommen. Die Nachrücker freuen sich.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. avatar Claudia Windfelder

    Ich denke, es wäre von vitrado ehrlich gewesen, in einer Meldung zu schreiben, dass sich das Netzwerk wieder auf sein Kerngeschäft konzentriert.
    So durch Zufall darauf zu kommen, was Sache, ist für die Beteiligten ja nicht die feine Art.
    Leider werden aber meist nur die „tollen“ Sachen kommuniziert.

    Gerade für uns als Branchenplattform wäre eine Statement von Seiten vitrado auch schön gewesen. Vielleicht kommt es ja noch…

    Grüße Claudia

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. Gerade ist das Statement von Stefan Meiners (vitrado) zu meinen beiden Fragen heute Vormittag eingetroffen:

    1) Die Partnerprogrammanzahl bei vitrado beträgt aktuell 25. Was ist der Hintergrund für diese Ausdünnung?

    vitrado hat sich strategisch neu aufgestellt und wird sich in Zukunft auf die umsatzstarken Produkte wie klarmobil, callmobile, freenetmobile, freenetsingles, mobilcom-debitel und vieles mehr fokussieren.
    Ich möchte hier noch mal ganz klar betonen, das das Unternehmen und die leistungsfähige Plattform weiter betrieben werden und nichts eingestellt wird. Die ersten Wochen mit dieser neuen Ausrichtung zeigen, dass unsere Partner die Umsätze bei den fokussierten Produkten steigern konnten.

    2) Wie positioniert sich vitrado unter den Netzwerken? Und wie sieht die Planung für die Zukunft aus?

    vitrado positioniert sich ganz klar als Network für ausgewählte Produkte und Produktanbieter. Die Partner können so noch besser und zielgerichteter betreut werden. Im Fokus stehen dabei umsatzstarke Programme mit hoher Prämienausschüttung.
    Am besten können wir das zu Beginn mit Produkten aus der freenet Gruppe realisieren, zu der wir gehören. Auch weitere prämienstarke Produkte wie aus dem Bereich Strom werden in Zukunft über vitrado vermarktet werden. Gerade in diesem Bereich engagiert sich ja die freenet Gruppe seit einiger Zeit besonders stark. Die Möglichkeiten des freenet Konzerns können Partner schon jetzt an Prämienhöhen und geringen Stornoquoten etc. ablesen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  8. Ach verdammt, die freenet-Story steht da ja schon …. Wäre ich mal 2h früher gekommmen :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  9. Hatte von der Reduzierung der Partnerprogramme auch noch nichts mitbekommen. Als Publisher fühle ich mich dort aber trotzdem sehr gut aufgehoben. Die Betreuung ist nach wie vor sehr gut!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  10. avatar Martin

    Das ist ja gut zu wissen, das die Qualität der Betreuung bei vitrado geblieben ist. Dennoch krass, wenn nicht mal die eigenen Affililates informiert wurden. Es waren doch sicher auch ein paar darunter, die neben den vitrado-inhouse-Programmen andere Programme beworben haben. Es gab ja auch ein paar Interessante darunter.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  11. avatar Gero Lorenz

    Hört sich für mich in der Praxis nach einem reinen Inhouse-Partnerprogramm mit den Konzern-eigenen Kampagnen an. Mit Netzwerk hat das natürlich nicht mehr viel zu tun, auch der Treuhand-Aspekt den das Netzwerk normalerweise einnimmt ist bei rein eigenen Programmen natürlich nicht gegeben (Interessenkonflikt).

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +1 (von 1 Bewertung)
  12. avatar Karsten Windfelder

    @Gero: Gute Zusammenfassung. Etwas anderes kann man aus der Reaktion des Betreibers nicht herauslesen. Eben nur nicht so schön verpackt ;-)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  13. avatar Markus B.

    Hallo Karsten,

    Kannst du dafür vielleicht bei der 100PP-Toolbar vitrado aus den 10 direkt anklickbaren Netzwerken rausschmeißen und dafür CJ oder affiliwelt rein? Die fehlen mir da nämlich. Und das is schon unheimlich mühsam, wenn ich dafür jetzt statt einem gleich zwei Klicks brauche um zum Netzwerk zu kommen. Das verdoppelt meinen Arbeitsaufwand und verschwendet Unmengen an Ressourcen ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  14. avatar Karsten Windfelder

    @Markus B.

    Ja, hatten wir auch schon überlegt. Nun ist allerdings TradeTracker nachgerutscht, die bei der Netzwerk-Umfrage Platz 11 belegt hatten (und dies sicherlich noch gar nicht wussten…).

    Du musst also leider weiter einen Mehrklick in Kauf nehmen ;-)

    Hier noch einmal das Ergebnis der letzten Umfrage:
    http://blog.100partnerprogramme.de/2010/09/13/die-besten-affiliate-netzwerke-und-affiliate-agenturen-2010/

    Hier die Partnerprogramme-Toolbar:
    http://partnerprogrammetoolbar.ourtoolbar.com/

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  15. avatar Claudia Windfelder

    Das hört sich spannend an. Und auch so, dass sich bei den Netzwerken einige Verschiebungen oder sogar Ausdünnungen ergeben könnten.

    Claudia

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  16. avatar Gero Lorenz

    @Karsten: TradeTracker als Nachrücker freut mich natürlich! ;-) Glückwünsche nach Hamburg! Die haben übrigens in den letzten Tagen eine ganze Menge neue Kampagnen an den Start gebracht, und auch wir werden als Programmbetreiber in den Bereichen Naturkosmetik und Alarmanlagen bei TradeTracker in Kürze zwei neue Partnerprogramme starten… – ich stell mal eben den Sekt kalt… ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  17. Vielleicht wird vitrado ja ein Mix aus Affiliate-Agentur und internem Netzwerk.

    Seit heute läuft das freenetSingles-Partnerprogramm auch bei zanox, Ansprechpartner ist vitrado

    Grüße,
    Claudia

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)