magnify
Home Themen Partnerprogramme Als Affiliate Geld verdienen mit Gold, Silber und Edelmetallen
formats

Als Affiliate Geld verdienen mit Gold, Silber und Edelmetallen

Die “goldenen“ Partnerprogramme

Die sogenannte Finanzkrise der letzten Jahre erschütterte bei vielen Bürgern das Vertrauen in Geld und Anlageformen der Banken und Aktienmärkte. Die größte Sicherheit für die Absicherung der Zukunft wird nun zumeist in Gold und anderen Edelmetallen gesehen. Der Goldkurs wird international einheitlich festgelegt und befindet sich seit den letzten Jahren auf einem steigenden Niveau. Preisliche Unterschiede machen die Kommission des Händlers und ggf. die Verarbeitung (z.B. Schmuck) aus.

Es gibt mittlerweile mehrere Partnerprogramme für diese Branche. Dabei ist zu unterscheiden zwischen Shops, die Gold verkaufen und Merchants, die Gold aufkaufen. Es gibt aber auch Mischformen.

Goldverkauf – Shops

bullionvault.de

100ppRank: 2,4
Sale: 25% (von der Kommission), 6,25% ab Stufe 2 über empfohlene Kunden/Partner (2 Jahre lang)
Netzwerk: Inhouse (Auszahlung über BullionVault-Kundenkonto)
Sofortfreigabe: ja
SEM: keine Angabe
Cookielaufzeit: 60 Tage

Bei BullionVault macht das Handeln mit Gold und Silber richtig Spaß. Als Anreiz erhalten neue User 1 Gramm Gold, das sie gleich zum Verkauf anbieten oder als Grundlage für den Ankauf weiterer Edelmetalle nutzen können. Die eingebauten Tools sind einfach zu bedienen, gut verständlich und übersichtlich angeordnet. Die Goldpreise auf internationalen Märkten werden in Echtzeit angezeigt. Auch die Preisentwicklung der letzten Monate und Jahre können eingesehen werden. Das Portal wird in sieben verschiedenen Sprachen angeboten.

Nicht sofort zu finden ist das Partnerprogramm, das in das Gesamtkonzept integriert ist. Es befindet sich unter dem Menüpunkt „Verlauf“. Im Grunde ist es ein klassisches Freundvermittlungsprogramm für registrierte Teilnehmer. D.h. als Partner muss man sich selbst zunächst bei BullionVault anmelden. Es gibt aber keine Grundgebühren (sofern man kein Gold lagert) oder ähnliches, so dass dieser Umstand keinen Nachteil hat. Im Gegenteil: auch Affiliates können mit dem Handel von Gold zusätzliche Einnahmen generieren oder etwas für ihre Altersvorsorge tun.

Die Werbemittel machen auf ihre recht einfache, aber aussagekräftige Art neugierig.
Bei der lukrativen Provision von 25% ist zu beachten, dass sie nicht auf den gesamten Umsatz gezahlt wird, sondern nur auf die Kommission, die BullionVault als Vermittlungsplattform bei jeder Transaktion einbehält. D.h. der Goldpreis wird abgezogen. Die Kommission ist abhängig vom Ankaufsvolumen des Users und liegt zwischen 0,02 und 0,8%. Der Reiz des Programmes liegt daher eher an den dauerhaften Aktionen des vermittelten Teilnehmers und an den anteiligen Vergütungen vermittelter Kunden in der zweiten Stufe über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Insbesondere für größere Websites mit mindenstens 5.000 Besuchern in der Zielgruppe ist das Programm Gold wert.

Fallbeispiel (9.5.11):
10 Gramm: 339,44 € = 2,72 € Kommission =0,68 EUR Provision (bei Einstiegsumsätzen)
1.000 Gramm: 33.944 € = 271,55 € Kommission = 67,89 EUR Provision (bei Einstiegsumsätzen)



gold-super-markt.de

100ppRank: 1,7
Sale: 0,38 – 1,15%
Netzwerk: affilinet, adgoal
Sofortfreigabe: nein
SEM: erlaubt
Cookielaufzeit: 60 Tage

Auch der TG Gold Super-Markt bietet eine Einlagerung von Gold, Silber, Platin und Palladium an. Doch im Mittelpunkt steht der Verkauf von echten Goldbarren und Goldmünzen, die z.B. auch in geprägter Form zum Verschenken geeignet sind.

Vorteile des Shops sind der Rund-um-die-Uhr-Service (365 Tage – 24 h geöffnet) und die Sicherheitsstandards. So besitzt die Website eine Trusted Shop-Siegel mit zugehörigen sehr positiven Kundenbewertungen. Der Bestellprozess ist zudem recht einfach. Mehrere Features wie Charts der Goldkurse, Preisvergleiche und ein Goldoptimierer fördern die Freude am Kauf.

Auffällig am Partnerprogramm ist die hohe Zahl an Werbemitteln. So stehen z.B. 81 Banner zur Verfügung. Sie richten sich sowohl an Käufer, die Gold als eigene Anlage erwerben möchten als auch an Schenker.

Die Provision ist abhängig von der „Größe“ der Artikel. Je hochwertiger der Goldbarren desto geringer ist der Anteil. Eine Lifetimevergütung gibt es bei diesem Partnerprogramm leider nicht. Daher bieten sich bei der Bewerbung vor allem Personen an, die Gold einmalig zu Hochzeiten, Konfirmation, Geburtstag usw, verschenken möchten.

Fallbeispiel (9.5.11):
10 Gramm (Goldbarren): 363,42 € = 1,38 EUR Provision
1.000 Gramm (Goldbarren, inkl. Versand): 34.249,11 € = 122,55 EUR Provision


anlagegold24.de

100ppRank: 1,3
Sale: 0,70 %
Netzwerk: Zanox, adgoal, lovedby
Sofortfreigabe: nein
SEM: nicht erlaubt
Cookielaufzeit: 14 Tage

Auch Anlagegold24.de setzt auf den Verkauf von Barren und Münzen zu den aktuellen Kursen. Der Kundenzufriedenheitsfaktor über Trusted Shops ist etwas geringer als bei gold-super-market.de. Der größte Kritikpunkt hierbei ist die lange Lieferzeit.

Die Website ist übersichtlich und zeigt ebenfalls die Kursentwicklung für Gold und Silber an.

Das Partnerprogramm wird von nonstopConsulting betreut. Das spricht für einen guten Service. Die Werbemittel sind jedoch rar und wenig aussagekräftig.  Die Cookielaufzeit ist mit 14 Tagen wesentlich geringer als beim direkten  Konkurrenten.

Dafür gibt es aber einen nicht unwesentlichen Pluspunkt: die Provision ist mit 0,7% konstant. Große Barren und Mengen bringen somit mit diesem Partnerprogramm effektiv höhere Vergütungen, wie auch das Fallbeispiel zeigt. Nur bei sehr leichten Münzen und Goldstücken sieht es anders herum aus.

Fallbeispiel (9.5.11):
10 Gramm (Goldbarren): 354 € = 2,48 EUR Provision
1.000 Gramm (Goldbarren): 34.225,00 € = 239,58 EUR Provision

Goldankauf – Shops

moneygold.de

100ppRank: 3,1
Sale: 10 – 12 €
Netzwerk: SuperClix, adgoal
Sofortfreigabe: ja
SEM: eingeschränkt erlaubt
Cookielaufzeit: 90 Tage

Seit November 2009 existiert das Partnerprogramm von MoneyGold. In diesem Shop geht es um den reinen Ankauf von Gold, Silber und Platin in allen Formen von Händlern und Privatpersonen. Auch Alt- und Zahngold wird angenommen. Der Preis richtet sich nach der Karatzahl. Ein Preisrechner ermittelt den aktuellen Wert. Doch erst ein Experte gibt binnen 48 Stunden nach dem Versand, bzw. der Abholung ein konkretes Angebot ab. 99% davon werden angenommen. Da die Stornoquote derzeit bei ca. 25% liegt, könnte man folgern, dass auch nur rund 75% ein Angebot erhalten und das übrige Gold von ungenügender Qualität ist.

Der EPC liegt bei ca. 10 EUR (Superclix-Angabe), die Conversion Rate bei ca. 8% nach eigenen Angaben.

Die 32 Werbebanner sind sehr gut gelungen. Sie werden auch in englischer Sprache angeboten.  Eine Bewerbung beim Programm ist nicht notwendig.

Im Gegensatz zu den bislang besprochenen Programmen setzt der Merchant hier auf eine Fixprovision von 10 EUR, unabhängig vom Umsatzvolumen. Ab 10 Sales steigt die Provision auf 12 EUR. Für niedrige Goldwerte im dreistelligen Bereich, die vermutlich auch den Großteil ausmachen,  lohnt sich diese Variante für Partner. Für größere Goldbarren ist es eher ein größerer Gewinn für MoneyGold, wie das Fallbeispiel zeigt.

Die Zielgruppe sind vor allem Personen, die Geld benötigen und deshalb ihren Goldbestand möglichst einfach und ohne Risiko verkaufen möchten.

Fallbeispiel (9.5.11):
10 Gramm (999er Feingold): 323,40 € = 10,00 EUR Provision (Basis)
1.000 Gramm (999er Feingold): 32.300,00 € = 10,00 EUR Provision (Basis)


goldankauf-affiliate.com (goldankauf123.de)

100ppRank: 2,6
Sale: 1 – 10 %, 25 EUR zum Start, Lifetime
Netzwerk: Inhouse (im weitesten Sinne)
Sofortfreigabe: ja
SEM: eingeschränkt erlaubt
Cookielaufzeit: 30 Tage

Etwas verwirrend ist die Website von goldankauf-affiliate.com. Es ist das Partnerprogramm von goldankauf123.de, das aber selbst auf seiner Seite eine Registrierungsmöglichkeit anbietet. Dennoch ist eine indirekte Anmeldung für neue Partner attraktiver, da es 25 EUR Startbonus gibt.

Angekauft werden auch bei goldankauf123.de Fein- und Altgold, Silber, Platin und Palladium geringfügig besseren Preisen als z.B. bei MoneyGold. Die Ware wird per Post ohne Gebühren versendet oder kann auch abgeholt werden.

Das Partnerprogramm ist noch relativ neu. Neben den akzeptablen Werbebannern überzeugt vor allem das Goldrechner Widget. Es ist ein Modul, mit dem User eine Preisanfrage für ihr Goldgewicht stellen können und mit dem Ergebnis auf der Zielseite landen. Auf Anfrage gibt es auch einen Rechner für eine ganze Landing Page, der alle Edelmetalle abdeckt. Für Premiumpartner können auch individuelle Werbemittel angefertigt werden. Der Service scheint für Affiliates also sehr hilfreich zu sein.

Die Provision ist höher als bei Mitbewerbern. Der Anteil richtet sich an den Edelmetallen:
Feingold: 1%, Altgold 3%, Zahngold 5%, Silber 10%, Platin und Palladium 5 %.
Das Besondere ist, dass die Vergütung Lifetime für jeden weiteren Verkauf des vermittelten Kunden gezahlt wird. Die durchschnittliche Provision wird mit 31 EUR angegeben.

Das Programm ist für den Goldankauf sicherlich das attraktivste.

Fallbeispiel (9.5.11):
10 Gramm (999er Feingold): 324,21 € = 3,24 EUR Provision
1.000 Gramm (999er Feingold): 32.421 € = 324,21 EUR Provision


goldaffiliate.de  (gold-verkaufen-ge.de)

100ppRank: 1,7
Sale: 2,50 – 60 EUR, 10% ab Stufe 2 über empfohlene Partner
Netzwerk: Inhouse
Sofortfreigabe: ja
SEM: erlaubt
Cookielaufzeit: 30 Tage

Auch bei gold-verkaufen-ge.de befindet sich das Partnerprogramm auf einer eigenständigen Website.
Das Design fällt deutlich hinter den bereits beschriebenen Goldankaufsportalen zurück. Es wird damit geworben, dass die Ankaufspreise die Angebote von Juwelieren, Pfandhäusern und anderen Ankaufsstellen meist um 10 bis 40 Prozent übersteigen. Der Preisrechner auf der Website zeigt aber einen etwas geringeren Preis an (siehe Fallbeispiel). Auch der Service ist nicht so umfangreich. So erfolgt der Versand i.d.R. per Post auf eigene Gefahr. Es wird in den FAQ lediglich darauf hingewiesen, auf was man achten sollte und dass ab einem bestimmten Wert ein Post-Abholservice organisiert werden kann.

Die Zuordnung des Affiliates erfolgt durch ein Begleitschreiben. Lifetime-Vergütung gibt es nur ab der zweiten Stufe bei einer Vermittlung eines neuen Affiliates. Ansonsten wird nur eine Folgebestellung zusätzlich verprovisioniert.

Durchschnittlich sind 27 EUR zu erwarten. Die Provision ist abhängig vom Gewicht des Edelmetalls. Sie liegt unter den Werten von goldankauf123.de, die Lifetime auszahlen.

Gut ist jedoch die Standardausstattung von Werbemitteln. Darunter befinden sich z.B. zwei Pagepeels und zwei Werbekarten, um auch offline für den Shop zu werben.

Fallbeispiel (9.5.11):
10 Gramm (999er Feingold): 320 € = 2,50 EUR Provision
1.000 Gramm (999er Feingold): 32.000 € = 155 EUR Provision

Fazit

Der Markt für Gold-Partnerprogramme entwickelt sich so langsam.
Im Bereich Verkauf liegen gold-super-markt.de und anlagegold24.de auf ähnlichem Niveau. Hier entscheiden einzelne persönliche Gewichtungen der Affiliates.
Für den Goldankauf hat goldankauf123.de (über goldankauf-affiliate.com) doch recht deutlich die Nase vorn.
Eine sehr elegante Kombilösung bietet bullionvault.de an. Auch wenn Einzelkäufe niedriger vergütet werden überzeugt das Gesamtkonzept.

Die Euphorie des neuen Goldbooms birgt aber auch Gefahren. So mancher Anbieter startet sicherlich mit viel Ambitionen, muss dann aber nach kurzer Zeit doch wieder seine Geschäftsidee aufgeben. Wenn hierfür auch ein Partnerprogramm angeboten wurde, könnten nicht nur die angefallene Arbeiten für die Integration der Werbemittel und dem verbundenen Content-Umfeld umsonst gewesen sein, sondern auch erzielte Provisionen verloren gehen. Ein Beispiel hierfür sind goldonlineshop.de und eurofuergold.de, von denen nur noch eine Schablone sichtbar ist. Daher ist sicherlich auch die bisherige Dauer auf dem Affiliate-Markt ein Kriterium, auf das potentielle Partner achten sollten.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
1 Comment  comments 

Ein Antwort

  1. Sehr gute Übersicht, Frank!

    Deinen letzten Absatz fand ich persönlich auch sehr wichtig. Auch auf die Seriosität der Anbieter ist gerade im Ankauf Markt zu achten. Ich fass mal einige Tipps zusammen für eine erfolgreiche Arbeit als Goldankauf Affiliate.

    Als potentieller Affiliate sollte man ruhig auch mal die einzelnen Anbieter vorab goooogeln und nach Erfahrungen auf den einschlägigen Plattformen suchen.

    Auch sehr enge Preisspannen beim Ankauf müssen die Alarmglocken läuten lassen. Ist das betriebswirtschaftlich gesehen noch rentabel?

    Letztlich sollte man sich auch von einer hohen eKomi Bewertung nicht blenden lassen. Hier sollte man einige Seiten durchblättern und die Regelmäßigkeit der Bewertungen checken. Wenn auf 100 Bewertungen im März dann 3 bis 4 im April folgen, ist das durchaus fraglich.

    Auch das Tracking sollte man sich ansehen. Wie wird die Ref ID übergeben?

    Mein letzter Tipp gilt allerdings für An- und Verkauf. Der Markt ist sehr sensibel und ein Testergebnis vom Mai hinsichtlich Conversions und Umsätze kann im Juni ganz anders ausfallen. Preise, News und sogar Fernsehsendungen zum Goldankauf z. Bsp. können da sehr großen Einfluss haben. Auch ein wenig Geduld ist manchmal angesagt. Dies gilt vor allem derzeit für den Verkauf bei so hohen Preisen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)