magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Gutscheine im Affiliatemarketing plus Infografik
formats

Gutscheine im Affiliatemarketing plus Infografik

Gutscheinmarketing in den verschiedenen Formen hat in den vergangenen Jahren eine zunehmende Rolle gespielt. Beispielsweise wurde in den Medien der Nutzen des Gutschein-Geschäftsmodels von Groupon, DailyDeal & Co. diskutiert, außerdem haben sich in Bezug auf Affiliate Marketing Gutscheinportale, welche in erster Linie Rabattcodes für Online-Shops veröffentlichen, als erfolgreiches Geschäftskonzept etabliert.

Wenn auch in den verschiedensten Variationen, setzen die meisten Online-Shops auf Gutscheine als Marketinginstrument. Möglichkeiten gibt es viele und die Ziele von Gutscheinkampagnen können sich unterscheiden: So können Bestandskunden reaktiviert, Neukunden gewonnen oder Kunden mit bereits vorhandenener Kaufabsicht zu einem höheren Warenkorb bewegt werden. Ebenso ist es möglich, gezielt in bestimmten Produktbereichen und/oder in einem bestimmten Zeitfenster Abverkäufe zu fördern. Häufig geben Online-Shops Gutscheincodes auch bei Abonnement eines Newsletters heraus, wodurch auch Ziele in Bezug auf die Kundenbindung und das Branding erreicht werden können.

Gutscheine im Affiliate-Marketing

Affiliate-Netzwerke haben in den letzten Jahren sukzessive das Potential des Gutscheinmarketings erkannt und verschiedene Tools bzw. Datenbanken für Gutscheincodes publiziert. Diese vereinfachen die Kommunikation zwischen Publishern und Advertisern in Bezug auf aktuelle Aktionen, so dass hierüber zum einen Gutscheincodes mit einem bestimmten Gültigkeitszeitraum und ggf. weiteren Bedingungen an alle oder bestimmte Publisher verbreitet werden können. Andererseits können, sofern die technischen Voraussetzungen in Bezug auf das Shopsystem gegeben sind, Webmastern auch Tracking-Links zur Verfügung gestellt werden, über welche Gutscheine direkt automatisch in den Warenkorb gelegt werden. Die meisten Netzwerke verschicken außerdem regelmäßig spezielle Newsletter mit den neuesten Aktionen an Gutscheinportal-Betreiber, stellen Webservices zur Verfügung und affilinet twittert Aktionen beispielsweise über einen speziellen Account (siehe http://twitter.com/affilinet_vc)

Infografik

Infografik zum Thema Gutscheinmarketing von gutscheinrabatt.eu
Quelle: gutscheinrabatt.eu

Wie die Infografik zeigt, werden Gutscheine in erster Linie über Gutschein-Portale, Offline-Kanäle und Newsletter verbreitet. Außerdem ist auch eine Distribution über Social Media Kanäle möglich. Für Endverbraucher besonders attraktive Rabattaktionen verbreiten sich außerdem auch über Mund-zu-Mundpropagande, u. a. auch über soziale Netzwerke.

Das müssen Shopbetreiber beachten

Aus Sicht der Online-Shops sollten Kampagnen genauestens geplant und koordiniert werden. Je nach Branche, Zielen, den Strategien der Konkurrenz und Zeitpunkt der Aktion ist eine individuelle Strategie erforderlich. Wichtig ist es auch, nach Abschluss den Erfolg der Kampagnen zu messen, indem beispielsweise ausgewertet wird, wie oft ein bestimmter Gutscheincode eingesetzt wurde und ob individuelle Ziele erreicht werden und Umsätze letztendlich gesteigert werden konnten. Zwar sind Erfolge je nach Kampagne oft nicht im Detail messbar, die technischen Voraussetzungen hierfür haben sich in den vergangenen Jahren allerdings verbessert. Durch eine genaue Planung und Kontrolle über die Kampagnen können zukünftige Kampagnen außerdem optimiert werden. Unkoordinierte und schlecht geplante Gutscheinaktionen hingegen können unter Umständen sogar eher schaden als nützen und Gesamtumsätze senken.

Wichtig bei der Planung und Koordination einer Gutscheinkampagne kann das Abarbeiten folgenden Fragenkataloges sein:

  • Welche Zielgruppe möchte ich erreichen? (Neukunden, Bestandskunden, Bestandskunden, welche seit einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr bestellt haben…)
  • Was für einen Rabatt bzw. Bonus möchte ich gewähren? (prozentual, fester Betrag, Gratisartikel..)
  • Welche allgemeinen Ziele möchte ich erreichen? (Umsätze steigern, Neukunden gewinnen, bestimmte Produkte abverkaufen, Aufmerksamkeit erregen, in Gutscheinportalen präsent sein, Bestandskunden reaktivieren, Newsletterabonennten gewinnen…)
  • Mit wieviel Gutscheineinlösungen rechne ich und welchen gesamten Nachlass gewähre ich somit meinen Kunden? (Anzahl der Einlösungen x Rabatt)
  • In welchem Zeitraum soll die Aktion stattfinden und ist dieser günstig? (z.B. Überschneiden mit Sommer-SALE, Weihnachtsgeschäft etc.)
  • Über welche Kanäle erfolgt die Verbreitung und mit welchen Partnern arbeite ich hier zusammen? (Gutscheinportale, eigener Newsletter, Offline-Kanäle…)
  • Was für Gutscheinkampagnen führen Konkurrenzunternehmen durch und welche Strategien verfolgen diese?
VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
6 Comments  comments 

6 Antworten

  1. Bitte den Zeilenabstand unbedingt im Beitrag erhöhen. :)

    Ansonsten: Schöne Infografik, wobei das eher was für absolute Gutschein-Anfänger was ist.

    lg

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. Danke Daniel, da hast du recht mit dem Zeilenabstand. Lasse ich ändern.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. Diese schöne, schnell verständliche Infografik ist wirklich gut für Interessenten geeignet, die sich neu mit dem Thema Gutscheinmarketing beschäftigen.

    Übrigens: Alle interessierten Shopbetreiber können uns ihre Gutscheinaktionen zur kostenlosen Veröffentlichung unter http://www.couponster.de/gutschein-melden zusenden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. Ich bin überhaupt kein Fan von Infografiken, aber der Beitrag ist lesenswert, insbesondere für Anbieter von Onlineshops, die sich erstmals mit dem Thema Gutschein-Marketing befassen. Den Beitrag werde ich gerne weiterempfehlen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. […] und gleichzeitig noch Anregungen für die nächste Kampagne haben will, sollte hier unbedingt […]

  6. avatar George

    Schöne Grafik, mir sind Infografiken lieber als lange Texte. Gutschein Marketing scheint jedoch langsam wieder out zu sein, immer mehr Merchants verbieten ihren Affiliates die Nutzung ihrer Gutscheine (die bei Facebook etc) eingestellt wurden.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)