magnify
Home Themen Affiliate-Agenturen Interview mit Markus Kellermann über seinen Abschied von explido
formats

Interview mit Markus Kellermann über seinen Abschied von explido

Am Dienstag wurde per Pressemitteilung verkündet, dass Markus Kellermann im achten Jahr bei explido das Unternehmen verlassen wird. Dies sorgte natürlich zur Verwunderung in der Branche. 100pp hat hierzu ein Interview über seine Beweggründe mit Markus geführt.

Markus Kellermann (ganz links) mit Team: Die letzte Zanox-Zertifizierung des Affiliate-Teams im Jahr 2012

Warum wirst Du Dich von explido trennen?

Markus: Es war alles in Ordnung. Das Affiliate-Team hat sich in den letzten sieben Jahren mehr entwickelt, als uns viele zugetraut haben. Mit knapp 70 Affiliate-Programmen gehört explido zu einer der größten und erfahrensten Affiliate-Abteilungen in Europa. Wir haben uns vor allem auch international in den letzten Jahren extrem entwickelt und betreuen mit einem internationalen Team aktuell Partnerprogramme in sieben Ländern. Wir wurden von iBusiness und 100partnerprogramme.de dreimal in Folge zur führenden Affiliate-Agentur in Deutschland gewählt und konnten unser Affiliate-Team auf aktuell 21 Spezialisten ausbauen. Das Team leistet hier eine super Arbeit. Zudem haben wir viele Innovationen auf den Markt gebracht, wie zum Beispiel vor Kurzem die explido Fraud Prevention Cloud und viele weitere Tools für den Affiliate-Markt.

Dennoch ist für mich die Zeit gekommen, Abschied zu nehmen, wenn auch nicht ganz. Ich war immer jemand der es liebt Aufbauarbeit zu leisten. So habe ich von 2000 bis 2005 in der Erwin Müller Versandhaus GmbH auch die e-Commerce-Abteilung mit aufgebaut und war dort bereits als Head-of-SEO für die Suchmaschinenwerbung zuständig. Bei explido konnte ich nun sieben Jahre lang eine extrem coole Abteilung aufbauen und jetzt ist eben der Zeitpunkt gekommen, sich mal wieder neu zu orientieren. Dennoch werde ich auch weiterhin für explido als externer Berater tätig sein.

Ich wünsche dem neuen Head-of-Affiliate-Marketing Dino Leupold von Löwenthal, den wir bereits vor einem halben Jahr vorausschauend zu explido geholt haben, alles erdenklich Gute. Er bekommt ein super Team und ich wünsche mir sehr, dass sich die Abteilung auch weiterhin so positiv entwickelt.

Diese Nachricht kam aber für viele aber schon sehr überraschend?

Markus: Es gibt leider nie den richtigen Zeitpunkt für so eine Entscheidung. Es gibt allerdings ein altes Sprichwort von Ernst Fersti, das besagt: „Jedes erreichte Ziel ist ein hervorragender Startplatz für einen Aufbruch zu neuen Ufern.“

Die allererste Zanox-Academy im Berliner Olympiastadion im Jahr 2004

Wollte Dich die Geschäftsführung umstimmen?

Markus: Ja, wir hatten ein sehr gutes Gespräch und haben intensiv über bestimmte Lösungen gesprochen. Aber für mich war der Zeitpunkt des Abschieds gekommen. Das Affiliate-Team ist intakt und auch für die Zukunft ist die Abteilung bestens aufgestellt. Ich werde aber wie gesagt auch weiterhin als Berater für explido tätig sein.

Wobei Dein Name ja schon sehr mit explido verwurzelt ist und Du ja schon eine große Bekanntheit hast.

Markus: Ach, man sollte sich selbst nie wichtiger nehmen als man eigentlich ist. Letztendlich ging es mir immer nur um die Sache. Affiliate-Marketing ist nun mal ein Thema welches mich in den letzten elf Jahren sehr intensiv verfolgt hat, auch wenn es mit dem einen oder anderen hierzu auch mal zu Diskussionen kam, aber ich bin nun mal ein sehr impulsiver und emotionaler Mensch und habe dadurch ich sicherlich auch öfter mal polarisiert ☺
Nichts desto trotz war ich immer jemand der den Menschen helfen wollte und auch zukünftig helfen möchte. Es erfüllt mich zum Beispiel mit großem Stolz, dass ich es schaffen konnte durch die Affiliate NetworkxX über 10.000 Euro an wohltätige Organisationen zu spenden. Mich hat es menschlich auch sehr berührt, also ich im letzten Jahr die Kinderkrebsklinik in Augsburg besichtigt habe und mir bewusst wurde, wie gut unser Geld dort angelegt ist. Dabei wird einem auch wirklich mal wieder bewusst, wie unwichtig doch eigentlich unsere Arbeit und unser Thema im Vergleich zu solch wichtigen Dingen ist.

Generell möchte ich auch weiterhin Menschen helfen, sei es dem Schüler der sich zum Beispiel mit Affiliate etwas Geld dazu verdienen oder auch dem kleinen Onlineshop, der ein Affiliateprogramm aufsetzen möchte. Gerne kann mich jeder jederzeit anrufen oder kontaktieren, ich helfe immer gerne weiter, denn schon Johann Wolfgang von Goethe sagte einmal „Wer nichts für andere tut, tut auch nichts für sich.“

Spende an die Elterninitative krebskranker Kinder

Was passiert denn mit Deinen Events?

Markus: Wenn man so lange gemeinsam etwas aufbaut, dann will man sich nicht einfach so voneinander trennen. Natürlich werden explido und ich auch weiterhin unsere Veranstaltungen gemeinsam organisieren. Als Vorstand des Fachbeirates und Moderator werde ich auch weiterhin die Affiliate TactixX maßgeblich mitgestalten und gemeinsam mit explido organisieren. Und auch die Affiliate NetworkxX und die Affiliate Conference wird weiter wie gehabt von explido unterstützt werden.

Ist Dir die Entscheidung schwergefallen Dich von explido zu trennen?

Markus: Ja, klar! explido hat mich  in den letzten sieben Jahren sehr in meiner Entwicklung unterstützt. Ich möchte mich deswegen bei allen Kollegen und vor allem dem tollen Affiliate-Team auch bedanken. Ich habe ein außergewöhnliches Verhältnis zu meinen Kollegen. Sie haben mich immer mit viel Respekt und großer Herzlichkeit behandelt. Das vergisst man nicht. Das allerwichtigste für mich sind die zwischenmenschlichen Beziehungen. Ich habe bei explido auch viele Freundschaften geschlossen.

So fing alles an. Die erste Kooperation zwischen explido und Zanox im Jahr 2005

Was wirst Du jetzt machen?

Markus: Das ist eine gute Frage, die ich so einfach gar nicht beantworten kann.
Zum einen habe ich mir vor kurzem ein kleines Häuschen auf dem Land gekauft. Dieses werde ich jetzt erst einmal ausbauen, hier habe ich viele Pläne. Zudem möchte ich meine freie Zeit dazu nutzen, wieder als Sporttrainer im Jugend- und Schülerbereich tätig zu werden. Ich war hier früher schon viele Jahre aktiv, doch leider blieb mir in den letzten Jahren hierzu wenig Zeit.

Dann gibt es natürlich meine vielen Projekte in der Affiliate-Branche, wie die Affiliate NetworkxX und Affiliate Conference, meinem Portal affiliateboy.de, meine Suchmaschine Affilixx.com und dem Podcast Affiliate MusixX. Dazu gibt es noch sehr viele weitere Ideen, die der Affiliate-Branche helfen werden sich weiter zu entwickeln. Viele wissen ja auch, dass ich noch viele SEO-Projekte habe, die ich betreue.

Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, bei bestimmten Projekten einzusteigen, oder auch auch als Business-Angel neue Startups zu unterstützen.

Generell arbeite ich aber schon immer nach dem EKS-Prinzip der Spezialisierung. Ich habe sehr viele Ideen und Möglichkeiten, die ich in den nächsten Jahren weiter ausbauen möchte.

Doch jetzt kommt für mich erst einmal eine Phase der Ruhe, da die letzten Jahre doch extrem anstrengend waren. Für Angebote und Anfragen aller Art bin ich aber natürlich jederzeit offen. Ich erweitere gerne meinen Horizont und für ein gutes Essen bin ich immer zu haben :-)

Vielen Dank Markus für das interessante Interview. Wir wünschen Dir auf diesem Wege alles Gute auf Deinem weiteren Weg.

Die erste affilinet-Zertifizierung des Affiliate-Teams im Jahr 2006

 

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
15 Comments  comments 

15 Antworten

  1. avatar CBS

    Mensch, Mensch, da wünsche ich Markus aber alles Gute und vor allem mehr Ruhe und Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Ich freue mich dennoch, dass er der Branche erhalten bleibt. Meinungsführer, wie ihn, braucht das Online- und Affiliate-Marketing in Deutschland. Auch von seiner Philosophie, nicht immer nur in die eigene Tasche zu wirtschaften, können sich viele Marktteilnehmer etwas abschneiden.

    PS: Der Typ im weißen Hemd rechts neben Heiko Rauch auf dem Foto zur allererste Zanox-Academy im Berliner Olympiastadion im Jahr 2004 bin übrigens ich. :-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. avatar Was sagst Du zum Abschied von @MKellermann bei @explido? #AffiliateMarketing #Persönlichkeit - CBS

    […] Interview mit Markus Kellermann über seinen Abschied von explido » » Affiliate-Marketing-Blog Am Dienstag wurde per Pressemitteilung verkündet, dass Markus Kellermann im achten Jahr bei explido das Unternehmen verlassen wird. Dies sorgte natürlich zur Verwunderung in der Branche. 100pp hat hierzu ein Interview über seine Beweggründe mit Markus geführt. […]

  3. avatar Olli

    Die kürzlich eingerichtete „explido Fraud Prevention Cloud“, da werde ich sogleich hellhörig. Wurde wegen Vorwuf von „Fraud“ über zwei unterschiedliche Domains aus einem Programm geworfen. Zweimalige Anfragen blieben unbeantwortet. „Cloud“ klingt vielmehr nach „Nebel“. Bin echt sauer über diesen Vorgang.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  4. Wow. Ich wünsche Dir alles alles Gute für die Zukunft, lieber Markus!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. Das habe ich persönlich fast gar nicht mehr für möglich gehalten. So fest verwurzelt war Markus bei explido. Respekt für seine Entscheidung und vor allen Dingen weiterhin viel Glück und Erfolg!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. Ich finde die Entscheidung von Markus super, online und Affiliate ist nicht alles.

    Das sollten sich einige der chronisch-verstressten mal vor Augen führen. Bevor man draufgeht, lieber abschalten :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. Respekt vor diesem Schritt und alles Gute für die Zukunft, Markus!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  8. avatar Alf Konhaeuser

    wie heißt es doch in einem Sprichwort – „der Weg ist das Ziel“ – Markus ist immer seinen Weg gegangen und damit hat er auch sicherlich viele seiner Ziele erreicht. Ich finde es toll das jemand wie er so konsequent ist. – Was soll ich dazu weiter sagen – Danke für deine Events – Danke für deinen Input und Danke für die Unterstützung!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  9. Von mir auch alles Gute. „Phase der Ruhe“ – klingt ausgezeichnet…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  10. @all
    vielen Dank für die netten Kommentare. Habe ich mich sehr darüber gefreut :-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  11. Spannender Schritt. Viel Erfolg dabei!
    Oder ADindex sponsert ein paar Handwerker und du bringst in der gewonnenen Zeit ADindex mit voran? ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  12. […] wieder einmal geht ein wahnsinnig dynamisches Jahr vorbei. Speziell für mich endet dieses Jahr eine tolle Zeit bei explido, die in den letzten 7 Jahren geprägt war, von einem unglaublichen Wachstum hin zu einer der […]

  13. […] November haben wir bereits ein Interview mit Markus zu seinem Abschied von explido geführt. Viele haben sich seit dieser Zeit sicherlich gefragt, was Markus nun mit seiner […]

  14. […] da dieser Schritt mittlerweile schon über ein halbes Jahr her ist. Ich denke hierzu wurde im Interview auf 100partnerprogramme.de schon alles […]