magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Google Penguin 2.0 seit heute Nacht online – früher als erwartet
formats

Google Penguin 2.0 seit heute Nacht online – früher als erwartet

Aha, so läuft das also bei Google. Man lässt alle Leute im Glauben, der Pinguin würde noch ein paar Wochen auf sich warten lassen, spammed währenddessen alles mit News über Glasses und Hangout zu und zack! – plötzlich ist das Update da, und keiner hat es kommen sehen. Wir hatten zwar bereits früher über die kommenden Änderungen berichtet, dass die ganze Sache allerdings doch so relativ plötzlich über die Bühne ging, ist doch ein wenig überraschend.

„Signifikante Änderungen“

Die Ankündigung, dass ein neuer Antispam-Algorithmus nicht nur vor der Tür steht, sondern bereits implementiert wird bzw wurde, kam gestern von Matt Cutts persönlich, seines Zeichens Chef von Googles Spambekämpfungs-Team, während der wöchentlichen Folge (#199) von „This week in Google“ auf twit.tv und wurde später noch einmal von ihm selbst in seinem privaten Blog bestätigt. Dort heisst es:

„We started rolling out the next generation of the Penguin webspam algorithm this afternoon (May 22, 2013), and the rollout is now complete. About 2.3% of English-US queries are affected to the degree that a regular user might notice. The change has also finished rolling out for other languages world-wide. The scope of Penguin varies by language, e.g. languages with more webspam will see more impact.“

Kurz gesagt: Penguin 2.0 ist in den letzten Stunden weltweit live gegangen und hat bereits diverse Rankings verändert und wird das wohl auch in den nächsten paar Stunden weiterhin tun, solange der Crawler noch nicht alle Seiten gescannt hat.

Die Auswirkungen

Wie bereits beim letzten Panda-Update, geht nun wieder die hektische Suche nach der eigenen Seite in den SERPs los. Nachdem man diese (vermutlich einige Plätze weiter hinten) endlich gefunden hat, dehnt man die Suche auf Fehler (in diesem Falle vor allem Linkspam/unnatürliches Backlink-Profil) aus, durch die man überhaupt erst auf die hinteren Seiten verbannt wurde. Wird man dabei nicht fündig, ärgert man sich über das schlechtere Ranking und ist genauso planlos, wie vorher.

Fest steht jedenfalls, dass es noch 1-2 Tage dauern wird, bis das gesamte Ausmaß der neuesten Änderungen klar wird.

Wenn ich mir ein besseres Bild der Lage gemacht habe, werde ich hoffentlich eine sinnvollere Analyse abgeben können als „Penguin ist da, es hat sich irgendwas geändert.“

Wie sieht es bei Euch aus? Habt ihr etwas bemerkt? Wurden Eure Seiten höher/niedriger geranked, als noch vor 2 Tagen?

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
3 Comments  comments 

3 Antworten

  1. Ob das Update vorhersehbar war oder nicht, ist wahrscheinlich Auslegungssache. In welche Richtung Google gehen möchte jedoch eigentlich unumstritten.
    Aber mit der Suche nach Veränderungen gebe ich dir recht! Bin auch schon fleißig dabei. ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  2. avatar Martin

    Hallo Spassbube,
    dass das Update kommen würde, war ja lange klar, nur dass es so plötzlich kam, hatte mich gewundert.
    100pp.de ist anscheinend 3 Plätze nach hinten gerutscht, von 19 auf 22 beim Begriff „affiliate marketing“.
    Mal sehen, wie der Rest ausschaut.

    Gruß

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. […] nicht einmal 48 Stunden ist Googles neueste Version von Penguin online gegangen und hat, wie bereits beim ersten Mal, für helle Aufregung in der SEO- und SEM-Branche gesorgt. […]