magnify
Home Themen SEO Social und Backlinks dominieren das Google-Ranking – neue Searchmetrics-Studie
formats

Social und Backlinks dominieren das Google-Ranking – neue Searchmetrics-Studie

Ausgestellt am 13. Juni 2013 von in SEO

Die SEO-Spezialisten von Searchmetrics haben eine aktuelle Studie veröffentlicht, in welcher sie die Wichtigkeit einzelner Rankingfaktoren eingehend untersucht haben. Die Ergebnisse der Studie sind äußerst umfangreich, weshalb ich nur einige der wichtigsten Zahlen beleuchten werden. Das komplette Whitepaper kann man sich hier herunterladen.

Keywords haben ausgedient

Was Google selbst seit längerem propagiert, scheint nun auch in der aktuellen Studie deutlich zu werden: reines Keyword-SEO hat ausgedient. Von den zahlreichen Faktoren, die Searchmetrics untersucht hat, rangiert „Existenz Keyword in URL“ auf dem vorletzen Platz, auch „Keyword im Title“ ist nur 4 Plätze höher eingestuft. Generell scheinen rein technische Faktoren einen deutlich geringeren Anteil zu spielen, als das noch in Vorjahren der Fall war.

Was in 2013 in Sachen SEO zählt sind nicht Keywords, sondern Facebook. Das sagt zumindest diese Studie.

Social Signals und Content machen das Rennen

Stellt sich nun nur noch die Frage, wer oder was an die Stelle des „altmodischen“ Keyword-Marketing getreten ist. Die Antwort darauf ist relativ einfach: Facebook! Nun ja, nicht ausschließlich, aber dennoch hält das soziale Netzwerk mit seinen mittlerweile Milliarden von Usern den ersten Platz der wichtigsten Rankingfaktoren 2013 inne, dicht gefolgt von Google+ und Twitter.

Ebenfalls sehr hoch angesiedelt ist „Anteil Nofollow-Backlinks„, etwas, auf das wir bereits vor kurzem hingewiesen haben. Nofollow-Backlinks werden von Google hoch eingestuft, da diese eine kommerzielle Beziehung/Link-Network mehr oder weniger ausschließen.

Generell ist die Anzahl „spezifischer“ Backlinks, also aus dem selben Land, Nofollow oder auch die „SEO-Visibility der backlinking URL“ nach wie vor ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Google-Ranking.

Nimmt man technische Details und Social Signals einmal aus, bleibt vor allem eins übrig: Content. Dass dieser immer wichtiger wird, ist mittlerweile jedem klar und kann dank solcher Studien nun auch immer häufiger mit Zahlen belegt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Social und Backlinks dominieren das Google-Ranking – neue Searchmetrics-Studie  comments