magnify
Home Themen Partnerprogramm-Test Nur 3 Sterne für base.de: Professionelles Partnerprogramm mit Restriktionen
formats

Nur 3 Sterne für base.de: Professionelles Partnerprogramm mit Restriktionen

Auf einen Blick:

Webauftritt von base.de

Partnerprogramm:

base.de

Provision:
10 – 180 EUR pro Sale

Anmeldung:
über affilinet und Zanox

Test-Fazit:
Sehr professionell geführtes Partnerprogramm für Mobilfunktarife mit einem fairen Provisionsmodell, aber auch strikten Regeln und langsamen Antwortzeiten.

Kurzbeschreibung

BASE lauten die Mobilfunktarife von E-Plus mit Flatrate zum Telefonieren und optional zum Surfen im Internet oder zum Musikhören.
Die Kunden haben die Auswahl zwischen verschiedenen Basismodellen für Einsteiger, Normalnutzer und Poweruser, zu denen Optionen nach eigenen Bedürfnissen hinzugebucht werden können, z.B. Fremdnetz-Flat, Festnetz-Nummer oder Internet-Flatrate mit diversen Download-Mengen.

Die Preise sind günstig und starten zum Zeitpunkt dieses Tests bei 5,- EUR im Monat inkl. 50 Minuten in alle Netze und 50 SMS.

Das base-Partnerprogramm läuft seit September 2005 über affilinet und Zanox.
Die Angebote gelten für Einwohner in Deutschland.

Angeboten wird ein Provisionsmodell, das sich aus einer Basis-Vergütung für die Tarife (0 – 120 EUR) und den wählbaren Optionen (20 – 80 EUR) zusammensetzt.
Beispiel: BASE smart mit Festnetz-Nummer und Internet mit 300 MB Download 60 + 20 + 20 = 100 EUR.

Die Provision entspricht dem vierfachen Monatsbetrags des abgeschlossenen Tarifs. Folgebestellungen und Vertragsverlängerungen (Lifetime) werden nicht vergütet.

Abgelehnt werden Bestellungen von Kunden, wenn keine Netzdeckung vorliegt, der Vertrag nichtig oder unwirksam ist oder der Kunde innerhalb des ersten Monats widerruft. Der Merchant weist die Stornierung auf Wunsch nach.

Die Cookielaufzeit beträgt 60 Tage.

Es gibt eine Bestellhotline mit einer Angebots-ID. Über diese könnte theoretisch der Affiliate zugeordnet werden. Leider wird diese Möglichkeit vermutlich nicht genutzt.

 Anmeldeprozess

Anmeldeformular – hier bei affilinet

Die Anmeldung erfolgt über die Partnernetzwerke. Die Bestätigung erfolgt nach einigen Tagen. Es sind zur Teilnahme am Partnerprogramm einige Einschränkungen zu beachten, die in einer ausführlichen AGB zusammengefasst sind.

Die Website darf keine in Deutschland rechtswidrigen, gewaltverherrlichenden, rassistischen, rechtsextremen, diskriminierenden, pornographischen und sogenannte jugendgefährdende Inhalte enthalten. Es ist nicht erlaubt, die Markenbegriffe von E-Plus und BASE in der URL, Seitentiteln und Metatags zu nutzen.

Nicht gestattet sind Cashback und Cookie-Dropping/Spamming. Zudem darf der Partner keine rechtsverbindlichen Erklärungen im Namen des Merchants abgeben. Verboten sind Werbung per Telefon, Telefax, E-mail ohne vorherige Einwilligung des Empfängers und Haustürgeschäfte.

Zuwiderhandlungen werden mit sofortiger Stornierung der generierten Sales geahndet und die Partnerschaft wird bei weiteren Vergehen fristlos gekündigt mit evtl. rechtlichen Schritten. Cashback ist nicht gestattet.

Werbemittel

Werbemittel – hier bei zanox

Die Werbemittelauswahl ist sehr groß. Insgesamt stehen 110 Banner, Textlinks und Logos zur Verfügung.

Die Werbebanner haben eine branchentypische Optik. Im Mittelpunkt steht zumeist ein Smartphone-Foto, ein Bundle-Angebot, die wesentlichen Leistungsmerkmale mit Preis, das Logo und ein „jetzt bestellen“ – Button.

Zum Anreiz stehen ständig Gutscheincodes für spezielle Tarifangebote bereit.

Die Produktdaten mit Deeplinks zu einzelnen Artikeln können als CSV- und XML-Datei runtergeladen werden. Mit einem Datafeed Generator können aber auch ohne die Datei einzelne Deeplinks zu speziellen Angeboten erstellt werden.

Die Einbindung der HTML-Codes erfolgt auf die übliche einfache Weise. Der Partner darf nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung die Links, das Ziel der Links oder den Pfad der Verlinkung verändern.

Die Partner sind laut AGB verpflichtet, die BASE-Werbemittel möglichst adäquat gegenüber den Wettbewerbsprodukten zu positionieren.

Suchmaschinenmarketing (SEM) über Google oder Bing/Yahoo ist eingeschränkt möglich, sofern keine Markenbegriffe in der Display-URL, im Anzeigentitel und – text genutzt werden. Nicht erlaubt sind Direktverlinkungen, Popups und Layers.

Statistiken

Die Netzwerke liefern ausführliche Statistiken im Partnerbereich. Hier werden einzelne Transaktionen, die Views, Clicks, sowie die bestätigten, stornierten und offenen Sales für den aktuellen Monat oder für einen frei wählbaren Zeitraum angezeigt.

Service

Den persönlichen Partnersupport übernimmt ein hauseigenes BASE Affiliate-Team. Der persönliche Kontakt läuft über E-Mail.

Eine Anfrage in diesem Juli, ob telefonische Bestellungen nicht über die angezeigte ID für den Partner zugeordnet werden können, wurde innerhalb von 7 Tagen nicht geantwortet. Über die Qualität der Antwort kann ich daher nichts sagen.

Dafür ist der allgemeine Service gut. Mehrmals im Monat erhalten Partner einen Newsletter mit den neuesten Angeboten. Hier werden auch die Artikel genannt, die ausverkauft sind (z.B. Smartphones bei Bundle-Angeboten).
Für weitere Informationen dient die eigenständige Website partnerprogramm.base.de.
Änderungen in den Programmbedingungen werden 7 Tage vorab angekündigt. Das ist besser als „sofort“, wie leider im Affiliate-Marketing häufig üblich, aber fairer wären mind. 30 Tage, da auch Affiliates eine gewisse Vorlaufzeit benötigen, um ggf. Änderungen vornehmen zu können.

Der Support bietet regelmässig Aktionen für Kunden und für Affiliates an. Unter Umständen können gute Partner auch individuelle Provisionen vereinbaren. In diesem Fall sind jedoch sämtliche Standardvergütungsmodelle, Bonusstaffeln oder Sondervergütungen im Rahmen von Aktionen ausgeschlossen.

Erfolge

Es gibt in den AGB einen Geheimhaltungspassus. Daher nutze ich die öffentlichen statistischen Zahlen von Zanox.

Die Conversion Rate von 0,3% über Contentseiten, 0,2% bei E-Mail-Werbung und 0,4% über SEM ist recht gering. Der EPC von 0,07 EUR (0,04 EUR über E-Mails) ist auch nicht sehr attraktiv, jedoch im SEM-Bereich mit 0,14 EUR durchaus. Daraus lässt sich folgern, dass die Werbung besonders dann Sinn macht, wenn die User bereits wegen der Suche eines (neuen) Handytarifs auf die eigene Seite kommen.

Bei Zanox hat das Partnerprogramm derzeit einen hohen AdRank von 6,1 (von 10) Punkten, da das Programm vermutlich sehr viele aktive angemeldete Partner besitzt.

Die Bewerbung eignet sich natürlich besonders für Websites, die sich mit Telekommunikation beschäftigen. Da die Zielgruppe jedoch riesengroß ist und fast jeder Bundesbürger angesprochen wird, kann das Werbematerial auch gut auf Communities, Websites und Blogs für Jugendliche und Portalen mit Spartipps integriert werden.

Auszahlung

Die Netzwerke überweisen die Beträge, sobald 25 Euro Gesamtumsatz angefallen sind. Die offenen Sales werden nach ca. 25 Tagen im ersten Vertragsmonat bestätigt.
Die Bestätigungsrate bei Zanox beträgt leider nur knapp 18%.

Fazit

BASE gehört sicherlich zu den bekanntesten Marken im Mobilfunkbereich. Kunden haben eine große Auswahl an Tarifen mit Optionen, die optimal zu den eigenen Bedürfnissen passen. Davon profitieren auch Partner, die z.B. durch eigenen Content auf spezielle Angebote hinweisen können.
Das umfangreiche Provisionsmodell passt sich diesem Prinzip gut an.

Die Zanox-Erfolgszahlen belegen jedoch, dass die BASE-Angebote keine Selbstläufer sind. Es sind wohl zu viele Besucher dabei, die sich lediglich informieren wollen, aber schlußendlich nicht kaufen möchten. Die Cookielaufzeit lässt jedoch genügend Entscheidungsspielraum, sofern die User nicht zwischenzeitlich auf anderen Websites ebenfalls BASE-Werbemittel anklicken.

Das Partnerprogramm macht insgesamt einen sehr professionellen, sorgfältig geplanten und umgesetzen Eindruck. Die Werbemittelzahl ist groß und es werden sogar Produktdaten angeboten.

Bei den allgemeinen Geschäftsbedingungen hat sich die Rechtsabteilung mächtig ins Zeug gelegt. Aufpassen müssen Partner bei der Verpflichtung, BASE-Werbemittel „möglichst adäquat (also angemessen) gegenüber den Wettbewerbsprodukten“ zu positionieren. Doch was versteht BASE unter adäquat? Eine Hervorhebung gegenüber anderen Anbietern? Echte unabhängige Vergleichsportale wären dadurch eigentlich kaum möglich. Oder BASE möchte nicht schlechter platziert werden. Ein legitimer Wunsch, aber eben nicht eindeutig formuliert.

Zu erwähnen wäre noch der Support, der gute Rahmenbedingungen abliefert. Darunter zählen vor allem die regelmässigen Newsletter mit den aktuellen Angeboten. Die persönliche Bearbeitung von Anfragen sollte aber noch optimiert werden.

Insgesamt sollten Affiliates BASE schon grundsätzlich von der Markenbedeutung und der Tarifvielfalt für eine Bewerbung vorsehen. Nur sollte man trotz der hohen Provisionen nicht zu viel Umsatz erwarten, was aber wohl eher an der Branche liegt als alleine an BASE.


Frank Schulze, Juli 2013

Jetzt zum getesteten Partnerprogramm anmelden:

War dieser Testbericht hilfreich für dich? Bitte hinterlasse deine Meinung mit der Kommentarfunktion!

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 3.7/5 (3 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Nur 3 Sterne für base.de: Professionelles Partnerprogramm mit Restriktionen  comments