magnify
Home Themen Affiliate-Netzwerke Zanox: Neue AGB erschrecken die Publisher
formats

Zanox: Neue AGB erschrecken die Publisher

Update 14.02.14:

Zanox schreibt heute im Blog: „Es besteht keine Notwendigkeit, den neuen AGB zuzustimmen oder zu widersprechen. Alle bisherigen Zustimmungen sind mit dem heutigen Tag hinfällig. Es gelten die bisherigen Publisher AGB und Marketplace AGB.“

zanox-agb-nicht

Wie oft klicken wir alle der Einfachheit halber auf „Ich stimme den AGB zu“. Wer hat schon die Zeit und  Nerven, sich durch seitenlanges Kleingedruckte zu kämpfen?

Heute hat Zanox (Datenblatt…) seine neuen AGB vorgestellt und hier zeigt sich, wie wichtig es ist, genauer hinzuschauen, was man da „unterschreibt“.

Um es in einem Satz zu sagen: Als Publisher setzt man sich der Gefahr einer hohen Vertragsstrafe aus, wenn man – was für viele Affiliates gang und gäbe ist – das Netzwerk wechselt und das gleiche Partnerprogramm über ein anderes Netzwerk oder ein Inhouse-Partnerprogramm bewirbt.

Selbiges ist ab sofort nur mit einer Sperrfrist von 6 Monaten möglich. Andernfalls kann Zanox den Publisher mit einer Vertragsstrafe in Höhe der 6-fachen durchschnittlichen Monatsprovision belegen.

Der Passus "Umgehungsklausel" in den neuen Zanox AGB.

Der Passus „Umgehungsverbot“ in den neuen Zanox AGB.

Die Meldung verbreitete sich heute wie ein Lauffeuer. Hier ein paar Reaktionen verärgerter Affiliates, nachdem ich einen entsprechenden Beitrag verlinkt habe:

Reaktionen von Marktteilnehmern bei AffiliatePeople...

Reaktionen von Marktteilnehmern bei AffiliatePeople

 

... und Facebook.

… und Facebook.

Zanox kommentierte inzwischen lapidar, dass die Regelung ähnlich formuliert ohnehin schon in den AGB gestanden hat, siehe verlinkter Beitrag weiter unten.

Hier weitere Beiträge dazu:

Wie ist deine Meinung dazu. Wirst du in irgendeiner Form darauf reagieren?

PS: Irgendwie erinnert die Geschichte an „Merkwürdig – neue Publisher AGB bei TradeDoubler

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 5.0/5 (6 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
16 Comments  comments 

16 Antworten

  1. […] Reaktionen aus der Affiliate-Szene: – Todesstoß für zanox-Publisher? – Zanox: Neue AGB erschrecken die Publisher […]

  2. avatar Juan

    Ich bin zwar kein Jurist, aber ich denke, dass der Schwachsinn unwirksam ist und sich die Vertragsstrafe nicht durchsetzen läßt.
    Ich habe große Lust das mal mit einem kleinen Programm zu testen!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +1 (von 1 Bewertung)
  3. Interessanterweise hat Zanox ja selbst dazu geschrieben: „Mit einer Vielzahl von Publishern haben wir auch vor der Änderung der AGB eine derartige Vereinbarung getroffen.“ (Quelle: http://www.vermarktercheck.de/news/stellungnahme-von-zanox-zu-den-kritisierten-agb-aenderungen/).

    Also warum nicht versuchen, eine eigene Vereinbarung zu treffen?

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: -1 (von 1 Bewertung)
  4. Die ganzen Partnerprogramme hängen scheinbar heufig irgendwie zusammen. Und Ich konnte noch kein zuverlässiges vermerken. Ich würde gerne mal wenigstens ein zuverlässiges davon in den Lichtblick bringen. In sachen AGB würde Ich auch ehr wie im Beispiel Zanox Abstand empfehlen. Eine Empfehlungsliste mit Punkte wäre da sicherlich hilreich.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. Auch in der zukünftigen Zusammenarbeit mit unseren Advertisern und Publishern bestehen wir auf ein vertrauensvolles und offenes Verhältnis. So wird es auch im Affiliate-Netzwerk von ADCELL kein sogenanntes ‚Umgehungsverbot‘ geben. ADCELL begrüßt jeden Publisher und hält es für wettbewerbskonform Partnerprogramme für z.B. für Conversiontests auch bei anderen Netzwerken parallel laufen zu lassen. Um den Wettbewerb offen zu halten ist eine Partnerschaft mit anderen Netzwerken somit kein Problem. ADCELL bietet seinen Publishern weiterhin die volle Freiheit zur Monetarisierung Ihres Traffics.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: -2 (von 2 Bewertungen)
  6. avatar Manfred Streipert

    Oh Jeh!
    Ich habe zwar auch die Nachricht als E-Mail gelesen, bin aber bisher noch nicht tiefgründig in die Mitteilung rein gegangen.
    Nur gut, das ich keine großen Aktivitäten hatte und bisher auch keine Objekte über ZANOX beworben habe.In meiner Unkenntnis würde ich wahrscheinlich voll in diese mögliche Falle tapsen. Ich werde auf alle Fälle meinen Account bei Zanox überprüfen, nicht das es mich doch mal erwischen kann.
    Danke.
    Manfred

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  7. avatar teneri

    @Marcus
    zitat:
    Um den Wettbewerb offen zu halten ist eine Partnerschaft mit anderen Netzwerken somit kein Problem. ADCELL bietet seinen Publishern weiterhin die volle Freiheit zur Monetarisierung Ihres Traffics.

    … vielen Dank fuer diese Information, ich hoffe, die Publisher werden es danken.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  8. avatar Algemene Voorwaarden Zanox Publishers Herzien - Affiliateblog.nl

    […] een hoop gedoe (vooral in Duitsland (hier en hier)) rondom de voorwaarden van zanox zijn ze 360 graden gedraaid en zijn deze gewijzigd. Ook […]

  9. Da diese neuen AGBs ja auf starken Gegenwind gestoßen sind, hat sich Zanos tatsächlich dagegen entschieden…

    Zumindest liest man das gerade in einer eMail, die ZANOX an seine Publisher geschickt hat.
    Zitat:
    „mit der Vorstellung der neuen zanox Publisher AGB am 12.02.2014 haben wir am Markt in Deutschland eine Welle an Kritik an den neuen Regelungen ausgelöst. Ich möchte mich als erstes bei allen Kunden und Partnern für die entstandenen Verunsicherungen entschuldigen. Und um es auch gleich zu Beginn klar zu stellen: Wir werden als zanox die vorgestellten AGB in dieser Version NICHT einführen.“

    Eine gute Entscheidung :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +1 (von 1 Bewertung)
  10. Zanox rudert zurück: neue AGB werden doch nicht eingeführt
    Alle Infos unter http://www.vermarktercheck.de/news/zanox-rudert-zurueck-neue-agb-werden-nicht-eingefuehrt/
    (oder für alle Zanox-Kunden direkt im E-Mail-Posteingang ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  11. Hm, aber von vermarktercheck.de wird in dem Beitrag nochmals klar auf Folgendes hingewiesen: „Abschließend von uns noch einmal der deutliche Hinweis an alle Zanox-Publisher, dass es auch ohne neue AGB aktuell nicht erlaubt ist, als Zanox-Publisher mit den dort gelisteten Partnerprogrammen über andere Affiliate-Netzwerke oder auf anderem Wege zusammenzuarbeiten. Denn dies war (und ist) auch in den alten, seit dem Jahr 2008 und somit auch heute geltenden AGB, nicht erlaubt.“

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  12. Die älteren Hasen erinnern sich sicherlich, dass Tradedoubler vor 5 Jahren ähnlichen Unsinn verzapft hat: Es gab neue AGB’s, welche das tägliche Einloggen in den Account erforderten (sonst Vertragsstrafe).

    Einige Publisher (ich auch) haben umgehend ihre Accounts gekündigt.
    Tradedoubler ist dann auch zurück gerudert, aber das Vertrauen der Publisher war weg. Der Tradedoubler- Umsatz hat sich seitdem fast halbiert (!): 2008 3,5 Mrd SEK, 2013 2 Mrd. SEK.

    Mich würde nicht wundern, wenn Zanox sich mit der Aktionen genau wie Tradedoubler selber den Headshot gegeben hat. Die TOP- Affiliates gehen jetzt erst recht zu den Inhouse- Partnerprogramm- Tools.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  13. […] auf sich warten. Karsten Windfelder fasste es auf 100 Partnerprogramme kurz und bündig zusammen: “zanox: Neue AGB erschrecken die Publisher”. In den Kommentaren meldeten sich aufgebrachte Publisher, die ihren Sorgen und ihrem Ärger freien […]

  14. Also das geht mal gar ned… Finde ich ehrlichgesagt fat eine Frechheit.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  15. Verzeihung, habe das Update überlesen *g*

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)