magnify
Home Themen Partnerprogramme 10 Fragen und 9 Antworten zu NEURS
formats

10 Fragen und 9 Antworten zu NEURS

Beitrag 9.3.14: NEURS, das war´s wohl.

Seit Tagen sprechen viele Leute nur noch von NEURS. „Bist du schon dabei?“, „Hast du das schon gesehen?“, „Hast du schon eine Einladung bekommen?“. Bei Facebook sind die ersten Leute angenervt und fühlen sich von einer „Schnell-reich-werden-Methode“ zugespammt.

Um was geht es hier eigentlich, ein Sturm im Wasserglas oder eine interessante Geschäftsidee?
Nachdem ich gestern mehrfach darauf angesprochen wurde habe ich mir NEURS einmal genauer angeschaut.

Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und 9 Antworten zu NEURS.

1. Was heißt denn eigentlich „NEURS“?

„Neurs“ ist Bestandteil und Kurzform für „Entrepreneurs“. So werden Firmengründer bezeichnet, Menschen, die sich selbstständig machen, ob mit einem klassischen Unternehmen oder einem kleinen Home-Business.

2. Was ist die Idee, wie sieht das Produkt aus?

Seit Monaten wird an einer neuartigen Social-Media-Plattform gearbeitet, die voll auf die Bedürfnisse von Firmengründern und -inhabern zugeschnitten ist. Wo Xing und LinkedIn aufhören, will Neurs ansetzen. Geschäftsanbahnungen, Dienstleistersuche (z. B. für SEO & Webdesign), aber auch Kapitalvermittlung. Beratung, Schulung und finanzielle Unterstützung für Gründer unter einem Dach. Die Zielgruppe ist riesig, der Wettbewerb praktisch gleich null.

3. Wer steckt hinter dem Projekt?

Neurs wurde von Frank Codina gegründet und sitzt in Palo Alto, Kalifornien. Also direkt im Silicon Valley zwischen San Francisco und San José. Dr. Dennis Cauvier bringt sein langjährige Erfahrung als Speaker und vielfacher Buchautor zu den Themen Selbständigkeit und Geld verdienen ein.

4. Was haben Affiliates davon?

Wer am Neurs Partnerprogramm teilnimmt partizipiert später an den Einnahmen durch die Unternehmensplattform. Es wird ein Abomodell geben, welches ja nach Zielgruppe gestaffelt ist und sich in etwa am (Premium-)Preismodell von LinkedIn orientieren. Das Affiliate-Programm ist mehrstufig, vergütet werden also auch die Einnahmen über vermittelte Partner. Die Höhe der Provision wurde noch nicht bekannt gegeben, ich vermute sie liegt im üblichen Bereich für Abo-Modelle bei ca. 10 % pro Sale für die erste Stufe.

5. Wie kann ich einen Affiliate-Link erstellen?

Anmelden, unter DEIN NAME -> SETTINGS -> PHOTO ein Avatar hochladen und dann unter  DEIN NAME -> SETTINGS -> AFFILIATE einen Affiliate-Link festlegen.

6. Wo kann man den Affiliate-Link verteilen?

Über Blogbeiträge, Social Media wie Facebook & Twitter, Newsletter.

7. Wird es NEURS auch auf deutsch geben?

Laut Aussage des Anbieters sollen in den nächsten Tagen und Wochen sukzessive weitere Sprachen hinzukommen, sicherlich auch deutsch.

8. Wie funktioniert das mit den Einladungen?

Über den Navigationspunkt INVITE kann man gezielte Einladungen versenden und über IMPORT sogar seine E-Mail-Kontakte (z. B. Outlook, GMail etc.) einladen. Man sollte mit den Funktionen sehr vorsichtig umgehen, um nicht als Spammer dazustehen. Über einen Blogbeitrag oder Newsletter an seine Abonnenten sollte man schnell die ersten Leute erreichen, die sich anmelden. Nach drei erfolgreichen Anmeldungen bekommt man den VIP-Status und hat Zugriff auf jede Menge Videos, die das ganze Konzept erklären. Nach sechs akzeptierten Einladungen kann man das E-Book „Start Now!“ herunterladen.

9. Ist NEURS nicht ein Kettenbrief, Betrug oder MLM?

Ja, ich dachte auch zuerst, dass es sich hier um Multi-Level-Marketing handelt. Man ist hier jedoch tatsächlich nur als Affiliate tätig, nicht als selbstständiger Vertriebspartner, der vielleicht sogar noch in Vorleistung gehen muss. Leider verrät das erste Video nicht viel über das Produkt und berechtigte Zweifel werden erst später nach der Anmeldung ausgeräumt.

10. Lohnt sich die Anmeldung oder ist das alles Quatsch?

(Das ist die unbeantwortete Frage ;-) Gute Frage, ich weiß es noch nicht. Die Teilnahme ist kostenlos und durch die klug konzipierte Affiliate-Methode (man sieht z. B. seine geworbenen User mit Foto etc.) macht es auch noch Spaß, sich damit auseinanderzusetzen. Ob und was dabei provisionsmäßig herausspringt, wird sich in einigen Wochen und Monaten zeigen, wenn die Plattform am Markt startet. Ich denke, es kann nicht schaden es zu versuchen und frühzeitig dabei zu sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 1.8/5 (26 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
6 Comments  comments 

6 Antworten

  1. avatar Kerstin

    Nach 3 Anmeldungen bekommt man „VIP“ und erst dann genaue Infos zum Konzept? Nach 6 Anmeldungen sogar eine kostenlose PDF ?
    Die Sprache von den Leuten die werben sollen ohne es zu kennen kommt später?

    Wer soll sich da anmelden oder gar bezahlen?

    Respekt vor so viel Naivität und Zweckoptimismus

    Viel Glück

    p.s. Die besondere Betonung es sei KEIN MLM oder schnell reich – Machwerk legt das Gegenteil nahe.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +5 (von 7 Bewertungen)
  2. Dieser Blogartikel von Karsten bringt es auf den Punkt, ich war gleich zu Beginn mit dabei und der Zug hat eine Fahrt aufgenommen, die schwindelig macht. Danke für diesen Artikel. http://www.24erfolg.eu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: -4 (von 6 Bewertungen)
  3. Natürlich ist NEURS eine Form von MLM, Karsten sagt es ja selbst: „Das Affiliate-Programm ist mehrstufig, vergütet werden also auch die Einnahmen über vermittelte Partner.“ Mehrstufig = MLM, man muss einfach Abstand von dem Vorurteil nehmen, dass MLM etwas böses oder Betrug ist.
    Bin gespannt wie es sich entwickwelt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +2 (von 2 Bewertungen)
  4. Im off. Trailer standen die SERVICES fuer „neure“ im Mittelpunkt, hier klingt es wirklich eher nach MLM. Was sind denn die services und Produkte von NEURS? Welche Services und Produkte sind fuer die Community von interesse? Ich habe gerade mit eigener Site mit sochen spez. Produkten fuer EXPERTS und TRAINER begonnen, Es gibt versch. OUTLETS zu Metapartner.com, wie zb http://trainermedia.com oder http://trainermanager.com aber die Texte sind nicht fertig und das Branding & Marketing gerade erst begonnen fuer MP, ein Kanal.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  5. […] mag von NEURS halten was man will (siehe auch “10 Fragen und 9 Antworten zu NEURS“…). Aber das Konzept ist auf jeden Fall ein gutes Beispiel dafür, wie man […]