magnify
Home Themen Interviews Interview zum maxda-Partnerprogramm: Jetzt inhouse
formats

Interview zum maxda-Partnerprogramm: Jetzt inhouse

Das Partnerprogramm des bekannten Finanzdienstleisters maxda ist seit 2006 online. Zwischenzeitlich gab es einige Veränderungen und Neuerungen.

Holger Weishaupt, Betreuer des maxda-Partnerprogramms spricht mit 100partnerprogramme.de über die Details.

maxda

Holger Weishaupt, Affiliate- und Emailmarketing, Maxda Darlehensvermittlungs GmbH

Gib uns bitte einen kurzen Überblick: Für welche Zwecke können bei Maxda Kredite beantragt werden und wer gehört zur Zielgruppe?

Holger Weishaupt: Das Unternehmen Maxda gehört zu den größten Finanzdienstleistern Deutschlands. Maxda ist spezialisiert auf Kredite und Immobilien-Finanzierungen und arbeitet mit den etablierten Banken in Deutschland und im europäischen Raum zusammen. Bei Maxda stehen vor allem erstklassige Konditionen und eine hohe Beratungsqualität für den Kunden im Vordergrund. Aus der Fülle möglicher Kredit-Varianten, ob Ratenkredit, Hypothekendarlehen oder Kredit ohne Schufa-Eintrag, wählt Maxda stets das optimale Angebot für den Kunden aus. Kredite ab einer Höhe von 3.000 Euro bis zu 250.000 Euro können bei entsprechender Bonität beantragt werden. Bei Schufafreien Krediten ist Maxda dank der hervorragenden langjährigen Kontakte zu Bankpartnern in Liechtenstein und der Schweiz die Nr. 1 in Deutschland.

Im Vorgespräch sprachst du davon, dass ihr euer Kreditprogramm zum Jahresende 2014 modernisiert? Was genau meint ihr damit?

Holger Weishaupt: Die Partner haben das mitbekommen, denn der „vorher – nachher Effekt“ war schon gewaltig, wir haben für die neue Partner Seite sehr viel positives Feedback bekommen.  Neben zahlreichen technischen und optischen Modifiaktionen haben wir die Bedienbarkeit verbessert und auch die Maxda Vorteile deutlicher herausgestellt. Hier ist der mit Abstand kürzeste Lead und die damit verbundene beste Konversion der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Und zum Start haben wir die Leadvergütung auf 17,- Euro erhöht.

Weshalb setzt ihr künftig auf ein Inhouse-Partnerprogramm?

Holger Weishaupt: Wir haben festgestellt, das der direkte Kontakt und ständige Dialog zu den Publishern für ein erfolgreiches Programm am wichtigsten sind. Unser Ziel die Reaktionszeiten auf Anfragen deutlich zu veringern, konnten wir nur Inhouse realisieren. Aktuell werden die meisten Anfragen / Freischaltungen noch am gleichen Tag beantwortet, spätestens jedoch am Folgetag. Außerdem ergeben sich gerade durch den Dialog mit den Publishern viele neue Anregungen, was wir noch optimieren können.

Welche Veränderungen bedeutet das für das Affiliate-Programm und die Publisher?

Holger Weishaupt: Kurze Reaktionszeiten und persönliche, direkte Betreuung.

Das Büro der Maxda Darlehensvermittlungs GmbH ist in Speyer. Holger Weishaupt hatte seinerzeit den ersten Online-Auftritt mit aufgebaut.

Das Büro der Maxda Darlehensvermittlungs GmbH ist in Speyer. Holger Weishaupt hatte seinerzeit den ersten Online-Auftritt mit aufgebaut.

Werden Affiliates auch für das Zustandekommen einer Kreditvergabe vergütet?

Holger Weishaupt: Maxda setzt ganz bewußt ausschließlich auf die Vergütung des Leads. Dieser besteht bei Maxda aus nur 13 Abfragefeldern während es bei anderen Kreditanbietern über 30 und in einem Fall sogar über 40 Felder sind. Jeder vollständige und postalisch korrekte Lead wird vergütet, unabhängig davon, ob sich daraus ein Kredit-Vertrag ergibt oder nicht. Das bedeutet auch für unsere Partner jederzeit absolute Transparenz. Andere Anbieter arbeiten da mit sehr aufwendigen Provisonsstaffeln, aber Hand auf Herz, und diese Frage sollen sich am besten die Publisher selbst beantworten, wie transparent ist das wirklich in der Paxis bei den Abrechnungen?

Stelle kurz die Werbemittel dar und was es bei Suchmaschinenmarketing zu beachten gibt.

Holger Weishaupt: Maxda deckt die gängige Palette aller Werbemittel ab, also Banner in allen gängigen Formaten, Textlinks, Emailtemplates und ein Whitelabel – Antragsformular, welches direkt auf den Partnerseiten eingebunden werden kann. Alle Werbemittel werden immer zuerst Inhouse vorgetestet, bevor Sie den Partnern zur Verfügung gestellt werden. Demnächst werden wir auch den aktuellen TV Spot als Werbemittel zur Verfügung stellen. Damit können auch die Publisher von der TV Werbung von Maxda profitieren. Hier setzen wir ebenfalls auf den Dialog mit unseren Partnern und erstellen gerne auch individuelle Werbemitte für ganz speziell Anforderungen.  Bei Suchmaschinenmarketing ist natürlich das Brandbidding verboten. Und wir schauen natürlich ganz genau, ob im Zusammenhang mit dem Begriff Maxda möglicherweise negative Umfelder in der Suchmaschinenwerbung auftauchen, das möchten wir dann entsprechend unterbinden. Ansonsten sind der Kreativität der Partner in diesem hart umkäpften Segment keine weiteren Grenzen gesetzt.

Durch welche Merkmale unterscheidet sich Maxda von den Mitbewerbern?

Holger Weishaupt: Die Macher bei Maxda haben bereits über 40 Jahre Erfahrung in der Kreditvermittlung. Bei Schufafreien Krediten sind sie ganz klar die Nr. 1 in Deutschland. Und für Publisher gilt die Maxda Erfolgsformel: „kürzester Lead x beste Konversion = bester Umsatz“.

Wie hoch ist die durchschnittlich angefragte Kreditsumme?

Holger Weishaupt: Im Durchschnitt liegt die Kreditsumme bei 8.000,- Euro.

Auf wie viele Kreditgeber bzw. Banken greift Maxda im Hintergrund zurück?

Holger Weishaupt: Maxda arbeitet mit 11 nationalen und internationalen Bankpartnern zusammen.

Danke für das Interview! Hast du zum Abschluss noch einen guten Tipp für Publisher?

Holger Weishaupt: Ich danke euch ebenfalls. Ich persönlich freue mich riesig, wieder für Maxda tätig sein zu können, denn schließlich hatte ich damals bereits bei der Entwicklung des ersten Onlineauftrittes und dem ersten Start des Partnerprogrammes – damals unter bessergemeinsam – mitgewirkt. So schließt sich ein Kreis. Allen Publishern kann ich empfehlen, auf die Qualität der Leads zu achten, denn diese ist der wichtigste Erfolgsfaktor einer langfristrigen Zusammenarbeit. Natürlich freuen wir uns alle über hohe Zahlen, aber es zeigt sich immer wieder, das Qualität vor Quantität geht. Und wenn diese Qualität stimmt, dann gibt es auch bei der Leadvergütung von aktuell 17,- Euro pro Lead noch Luft nach oben, die wir dann individuell mit dem jeweiligen Partner aushandeln.

++

Hier geht es direkt zur Anmeldung zum maxda-Partnerprogramm…

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 3.0/5 (6 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
6 Comments  comments 

6 Antworten

  1. avatar Sandra Berger

    Erst dachte ich,ich täusche mich-aber hier wird wirklich DER Hoger Weishaupt interviewt, unter dem seinerzeit das Maxda-PP über bessergemeinsam.de an die Wand gefahren wurde und viele „Partner“ immer noch auf Provisionen warten??
    Ja, das schliesst sich tatsächlich ein Kreis – haben Affiliates so ein kurzes Gedächtnis?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +3 (von 7 Bewertungen)
  2. avatar Karsten Windfelder

    Wie genau lauten eure Argumente?

    VN:F [1.9.22_1171]
    Wertung: -1 (von 1 Bewertung)
  3. avatar Sandra Berger

    Karsten, du fragst nach Argumenten. Halten wir uns einfach an die Fakten:
    Herr Weishaupt war Chef der Firma, die bessergemeinsam.de betrieben hat. Hier lief das Maxda-PP. Eines Tages gabs keine Auszahlungen mehr – wir Partner konnten die erwirtschafteten Provisionen abschreiben.
    (Meine eigenen Verluste waren übrigens nicht der Rede wert, denn man konnte schon Monate vorher erkennen, dass da was nicht stimmt – daher bin ich bei einem zuverlässigen Kredit-PP der Konkurrenz geblieben).

    Damals hiess es dann von Maxda: „WIR können nichts dafür, das ist die Firma vom Weishaupt, dem haben wir alles bezahlt, und wenn er die doofen Partner nicht auszahlt, ists deren Problem.“

    Ja danke, scheinbar bin ich nicht die Einzige, die sich dieses Geschäftsgebahren gemerkt hat.

    Und jetzt gehört eben JENER Weishaupt plötzlich DOCH direkt zu Maxda und jetzt ist alles supi??
    Also irgendwer hat die Partner damit belogen, als das Maxda-PP über bessergemeinsam.de den Bach runter ging.

    Sorry, das haben die sich selbst kaputt gemacht und jeder professionelle Affiliate wird hier einen grossen Bogen drum machen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +2 (von 6 Bewertungen)
  4. avatar Karl

    Oh, der arme Holger konnte nichts dafür. Die moralische Rückendeckung kommt dann natürlich vom Insolvenzverwalter und dem Versäumnis, dass die Forderungen nicht eingereicht wurden. Selbst hat er sich natürlich nicht das geringste vorzuwerfen.

    Ja, das sind unsere erfolgreichen Geschäftsmänner. Frei von jeglicher Schuld und Verantwortung.

    Natürlich purer Zufall das sein Brötchengeber jetzt die Firma Maxda ist…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +1 (von 3 Bewertungen)
  5. avatar Karl

    Hoppla, wo sind denn Holgers Kommentare hin??

    Jetzt wird bestimmt die Strategie optimiert, wie mit der Sache verfahren wird.

    Man darf gespannt sein….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  6. Sehr geehrte Affiliates,

    wir nehmen die vorgebrachten Anmerkungen sehr ernst.

    Es tut uns leid, dass es in der Vergangenheit zu Unstimmigkeiten im Rahmen der Abwicklung des Partnerprogramms durch externe Dienstleister gekommen ist.
    Damit dies zukünftig nicht mehr der Fall sein kann, haben wir uns für die Inhouse-Realisation entschlossen.

    Bitte schildern Sie uns Ihren individuellen Fall per Email an presse@maxda.de, damit wir diesen intern aufarbeiten und Lösungen finden können.
    Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück.

    Beste Grüße
    Thomas Müller
    (MAXDA Social Media Team)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 2 Bewertungen)