magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Der Affiliate-Jahresplaner 2016 – so plant Ihr richtig!
formats

Der Affiliate-Jahresplaner 2016 – so plant Ihr richtig!

Das neue Jahr hat endlich begonnen und es wird für Publisher höchste Zeit, ein paar konkrete Pläne für die kommenden 12 Monate zu schmieden. Natürlich gibt es Termine, die auch ohne Erinnerung jeder von uns im Kopf hat – das ist jedoch längst nicht alles, was im Laufe eines Jahres so an Ereignissen ansteht.

Damit Ihr nichts verpasst und Eure Seiten perfekt auf die entsprechenden Events vorbereiten könnt, haben wir für Euch eine Jahres-Checkliste erstellt. Die Liste ist nach Quartalen geordnet, da sich viele Ereignisse je nach Jahreszeit thematisch überschneiden und man mit entsprechender Vorbereitung einiges an Arbeit sparen kann. Zusätzlich haben wir Euch die wichtigsten Messe- und Konferenztermine des Jahres herausgefischt.

Checkliste

Checkliste 2016

Quelle: Fotolia – bakhtiarzein

Unabhängig von der Jahreszeit, gibt es ein paar Dinge, die man am Ende jedes Quartals, oder sogar monatlich, beachten sollte, um die bestmöglichen Voraussetzungen für den Erfolg des eigenen Affiliate-Business zu schaffen:

  • SEO: Auch wenn nicht immer klar ist, was Google im Hintergrund treibt, ist eine regelmäßige Überprüfung von Google Analytics, AdWords, Meta-Tags und ähnlichem eine Baustelle, die nie wirklich fertig ist.
  • Technik: Zwischen Dutzenden von Apps, Plugins, Widgets und Server-Betriebssystemen gibt es eine Menge Updates und neuer Versionen, die regelmäßig geupdatet werden wollen. Seitdem Ladezeiten von Websites zu einem der wichtigsten Faktoren überhaupt geworden sind, ein nicht zu unterschätzender Punkt.
  • Rechnungen/Buchhaltung: Mit teilweise Hunderten von Einzelgeschäften und wochen- bis monatelangen Stornoverfahren, verliert man leicht den Überblick. Um dem vorzubeugen am besten alle 2-4 Wochen den gesamten Rechnungsverkehr archivieren, spart viel Stress mit dem Finanzamt und ist ggf. eine perfekte Vorbereitung für den Steuerberater.
  • Design: Je nach Jahreszeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten, der eigenen Seite einen anderen Anstrich zu verpassen. Vom Farbschema, über Schrift bis hin zu Bild und Video – nicht nur Weihnachten bietet Anlass. Seid kreativ!
  • User Experience/Checkout: Shopbetreiber sollten immer wieder den eigenen Checkout auf verschiedenen Geräten und Betriebssystemen testen – hier kann der kleinste Fehler schnell SEHR teuer werden.
  • Aktionen/Rallyes/Contests: Das Zauberwort heutzutage heißt “Engagement” – und nichts liefert so viel Engagement, wie eine gut durchdachte und ausgeführte Aktion für Affiliates/Kunden/Besucher etc. Besonders beliebt sind Gewinnspiele, Umfragen und Rabattaktionen.

Erstes Quartal (Januar – Februar – März)

Winter 2016

Quelle: Fotolia – smallredgirl

Nach der kurzen Verschnaufpause zum Jahreswechsel, die viele von Euch nach dem Weihnachtsgeschäft vermutlich dringend nötig hatten, geht es in der ersten Januarwoche wieder voll los. Neuer Content muss her, neue Kunden geworben und neue Leads generiert werden.

Dazu stehen natürlich auch ein paar spannende Termine auf dem Plan:

  • “Digital-Life-Design-Conference” am 17. Januar in München
  • “12 Online Handel” am 26. Januar in Düsseldorf

Im Februar geht es gleich weiter mit ein paar der wichtigsten Events des Jahres:

  • Google Analytics Conference” am 22. Februar in Wien
  • “Social Media Week” vom 22. Februar an in Hamburg
  • “Online Marketing Rockstars Festival” am 25. Februar in Hamburg
  • “Affiliate TactiXX” am Schalttag, den 29. Februar in München

März ist traditionell ein Messe-Monat und ein Blick auf den Kalender bestätigt das:

  • “Internet World” am 1. März in München
  • “Campixx Week Berlin” am 7. März
  • “All Facebook Marketing Conference” am 17. März in München, zeitgleich mit
  • “SMX Munich”, beide auf dem Müncher Messegelände

Abgesehen von konkreten Terminen stehen im Frühjahr noch ein paar andere Dinge an, die Ihr nicht vergessen solltet:

Zweites Quartal (April – Mai – Juni)

Frühling 2016

Quelle: Fotolia – Jürgen Fälchle

Nach dem schnellen Start im Frühjahr geht es im April ein wenig langsamer zur Sache – allerdings nicht für lange.

Die Termine sehen folgendermaßen aus:

  • “Swiss Online Marketing Konferenz” in Zürich am 13. April
  • “Affiliate TactiXX” am 26. April
  • “E-Commerce Day” in Köln am 29. April

Im Mai geht es dann weiter mit:

  • “Online Karrieretag” in Köln am 19. Mai

Und im Juni warten diese Events auf Euch:

  • “DMX Fachmesse” am 1. Juni in Wien
  • “Content Marketing Masters” am 2. Juni in Berlin
  • “Internationale Fachmesse f. digital vernetzte Arbeitswelten” am längsten Tag des Jahres, 21. Juni

Auch im zweiten Quartal gibt es natürlich ein paar Events, die man als Publisher evtl. im Hinterkopf behalten sollte:

  • Die Apple WWDC am 6. Juni, welche man wie immer live verfolgen kann
  • Der Start der Fußball-EM am 10. Juni
  • Das DFB-Pokal Finale und Ende der Champions League
  • Last-Minute Chance für Sommer-Urlauber
  • Tag der Arbeit am 1. Mai
  • Und Vater- bzw. Muttertag am 5. bzw. 8. Juni

Drittes Quartal (Juli – August – September)

Sommer 2016

Quelle: Fotolia – denis_333

Die heisseste Zeit des Jahres, Schulferien, Urlaub – die Liste der Indoor-Events wird, wie zu erwarten, im Juli etwas kürzer.

Der Juli:

  • “Content Marketing Conference” am 2. Juli in Berlin
  • “Onlinemarketing Tag” am 5. Juli in Frankfurt a.M.

Der August hält sich arg zurück:

  • “Online Marketing Konferenz” am 18. August in Bern (CH)

Während der September mit einem der wichtigsten Events des Jahres aufwartet:

  • “Contra – Conversion/Traffic” am 1. September in Düsseldorf
  • “dmexco 2016” am 14. September in Köln

Neben den Messeterminen stehen folgende Dinge an:

  • Start der Tour de France am 2. Juli
  • Olympia in Rio am 5. August
  • Schulanfang am 6. August
  • Die Gamescom in Köln am 17. August
  • Start der Bundesliga am 26. August und
  • Die Eröffnungsfeier des Oktoberfests in München am 17. September
  • Nutzt das Sommerloch für Onpage-Optimierung

Viertes Quartal (Oktober – November – Dezember)

Herbst 2016

Quelle: Fotolia – Smileus

Die Ferien sind vorbei, das Sommerloch überstanden, weiter geht es mit den Marketing-Events.

Im Oktober:

  • “OmCap – Online Marketing Capital” am 5. Oktober in Berlin
  • “Münchner Medientage 2016” am 26. Oktober in München

Im November gibt es wieder einen Workshop:

  • “Affiliate Conference” und “Affiliate NetworkXX” am 9. November in München

Der Dezember hat bisher, außer Feiertagen, nichts konkretes zu bieten.

Worauf man im letzten Quartal dennoch achten sollte:

  • Erntedankfest am 2. Oktober
  • Der Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober
  • Die Frankfurter Buchmesse am 19. November
  • Shopping-Ausnahmezustand an Black Friday und Cyber Monday am 25. und 28. November
  • Der Stichtag für Kfz-Versicherungen am 30. November
  • Und natürlich Nikolaus, Weihnachten und Neujahr – an den bekannten Terminen

Wie Ihr seht, gibt es nicht nur reichlich konkrete Termine im Onlinemarketing-Kalender 2016, auch zahlreiche Ereignisse, die man aus SEO-Gründen oder vom Seiten-Design her immer im Hinterkopf haben sollte. Wenn Ihr rechtzeitig plant und dazu die zahlreichen Tipps und Guides aus unseren Blogs nutzt, sollte Eurem Erfolg in 2016 nicht mehr viel im Wege stehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 4.0/5 (1 Bewertung)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
1 Comment  comments 

Ein Antwort

  1. […] Frühjahrssaison los, die an Ostern für gewöhnlich ihren Höhepunkt findet. Neben diversen, diesjährigen Terminen und Stichtagen für Affiliates stehen in den nächsten Wochen vor allem die “klassischen” Frühlings- und […]