magnify
Home Themen Affiliate-Marketing Webmiles Bonusprogramm endet zum 1. Juni 2016
formats

Webmiles Bonusprogramm endet zum 1. Juni 2016

Das bekannte Bonusprogramm Webmiles schließt endgültig zum 31. Dezember 2019 die Pforten. Laut Pressemeldung können Punkte noch bis zum 1. Juni gesammelt werden – danach ist Schluss.

Allerdings können alle bis dato gesammelten Meilen in Punkte für die DeutschlandCard im Verhältnis 3:1 umgetauscht werden. Zwar gehen hier ein paar Punkte “verloren”, was allerdings durch das deutlich breitere Angebot ausgeglichen wird. DeutschlandCard bietet mehr Möglichkeiten, Punkte zu sammeln und auch für attraktive Angebote auszugeben.

Kundenbindungsprogramm dank Affiliate-Marketing seit 1999

Webmiles gehört zu den Urgesteinen der unternehmensübergreifenden Kundenbindungsprogramme und war online einer der ersten Anbieter überhaupt in diesem Bereich. Schon 1999 ging das Online-Portal von Webmiles in Deutschland live, nur wenige Monate später begann die europaweite Expansion.

Das Bonusprogramm nutzte neben wenigen Direktkooperationen von Anfang an den Kanal Affiliate-Marketing. Kurz nach dem Start waren als Netzwerke u.a. Zanox und Affilinet dabei. Das Tracking funktionierte i.d.R. über Cookies oder gar die aktuelle Session. Von Themen wie Fingerprint-Tracking und der Customer Journey waren wir damals weit entfernt.

Startseite Webmiles

Die Webmiles-Startseite mit aktueller Meldung zur Beendigung.

Webmiles: Unklarer Punktewert und teilweise unerreichbare Sachprämien

Webmiles vergütete seine User fix und variabel mit den gleichnamigen Prämienpunkten für Einkäufe, Gewinnspiele, Umfragen, Abonnements und Leads verschiedenster Art. Die Webmiles GmbH (die schon länger ein Tochterunternehmen von arvato/ Bertelsmann ist) nahm damit auch die Vorreiterrolle für den kurzzeitig attraktiven Paid4-Markt (intensivierter Traffic und Forcedklicks) und die in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnenen Cashback-Anbieter (z.B. Qipu und iGraal) ein.

Die Nutzer des Portals werden bis heute in Prämienpunkten vergütet, die man für Sachprämien, aber auch für Gutscheine oder z.B. Abonnements einlösen kann. Der Wert einer Webmile war somit, je nach Prämienwahl, nicht ganz eindeutig und unterlag kleineren Schwankungen.

Größere Prämien, wie damals einen Ipod der 1. oder 2. Generation oder einen der ersten “Flatscreens” (viele werden sich erinnern), konnte kaum jemand erreichen. Aus einigen Kreisen ist aber bekannt, dass damals die Kooperation zu Miles & More, auch mit der dazugehörigen Kreditkarte, lohnenswert sein konnte.

Prämien bei Webmiles

Eine Auswahl der Webmiles Prämienwelt

Kein leichter Abschied von einem ehemaligen Giganten

Viele Personen aus der Affiliate-Branche, Online Marketing Begeisterte, Blogger und auch Kunden, dürften dem Abschied von Webmiles etwas wehmütig entgegen schauen. Was war es doch Anfang der 2000er wild und spannend in der Affiliate-Branche, es gab damals so viele neue (Blackhat-)Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen. Der ein oder andere Advertiser und einige Agenturen dürften in den Hochzeiten von Webmiles eine nicht unerhebliche Anzahl von Transaktionen für den Affiliate Kanal generiert haben.

Bei Detailfragen zur Schließung der Accounts sollten sich User direkt an Webmiles wenden, da die Pressemeldung leider keine weiteren Informationen enthält.

Wir wünschen allen Beteiligten weiterhin viel Erfolg und den Usern viel Spaß beim shoppen und sammeln.

Die PM im Original:

“Das Bonusprogramm webmiles wird zum 31. Dezember 2019 eingestellt.
Ab dem 1. Juni 2016 ist das Sammeln von neuen Bonusmeilen nicht mehr möglich.
Die gesammelten Bonusmeilen können noch bis zum 31. Dezember 2019 im
webmiles Prämienshop eingelöst werden.

Ab dem 1. Juni 2016 haben Sie die Möglichkeit, Ihre webmiles Bonusmeilen
im Verhältnis 3:1 in DeutschlandCard Punkte einzutauschen.

Profitieren Sie von den Angeboten der DeutschlandCard und den zahlreichen Möglichkeiten,
weitere wertvolle Punkte zu sammeln – sowohl bei Partnern vor Ort als auch bei Online Shops.
Die DeutschlandCard ist eines der größten Multipartner-Bonusprogramme in Deutschland und bietet
zahlreiche Partnerunternehmen aus dem stationären Einzelhandel wie zum Beispiel
EDEKA, Marktkauf, Esso, Netto Marken-Discount und Hammer.

Zudem können Sie mit der DeutschlandCard bei mehr als 350 teilnehmenden Online Shops Punkte sammeln.
Durch viele Aktionen und attraktive Coupons können Sie Ihr Punkte-Konto zudem besonders schnell füllen.
Ihre gesammelten Punkte können Sie im DeutschlandCard Prämienshop ganz nach persönlicher Vorliebe einlösen.
Von Gutscheinen über Fernseher bis hin zum Grill finden sich dort für jeden Geschmack und jeden Punktestand
passende Produkte. Zudem können Sie ihre Punkte auch direkt bei teilnehmenden Partnern
an der Kasse mit Ihren Einkäufen verrechnen lassen.”

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 4.0/5 (5 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Webmiles Bonusprogramm endet zum 1. Juni 2016  comments