magnify
Home Themen Online-Marketing Veggie Marketing – Längst nicht nur Grünzeug!
formats

Veggie Marketing – Längst nicht nur Grünzeug!

Ob strenge Diät, Veggie-Day oder aus ethischen Gründen – die Überzeugung, dass längst nicht jedes Gericht Fleisch (oder Fisch) enthalten muss, hat sich in den letzten Jahren immer weiter verbreitet, auch hier in Deutschland. Längst gibt es passende Kochbücher, fleischlose Grillprodukte und auch die bekannten Kochsendungen auf Vox & Co. haben immer wieder vegetarisches auf dem Zettel.

Google Trends zu "vegan" von 2010 bis heute. | Google.de

Google Trends zu „vegan“ von 2010 bis heute. | Google.de

Wo vegetarische/vegane Ernährung, und alles, was dazugehört, allerdings längst den Durchbruch geschafft hat, ist im Netz. Zig Seiten, Blogs, Apps, Rezeptsammlungen, Youtube-Channels und Instagram-Profile promoten einen gesunden und ethisch vertretbaren Lebensstil – mit unglaublichem Erfolg. Einige der meistabonnierten Channels und meistgefolgten Profile überhaupt stehen ganz im Zeichen pflanzlicher Ernährung und auch bei den Newcomer-Profilen mit der am schnellsten wachsenden Fanbase, sind viele Veganer mit dabei.

Was einige der Hintergründe davon sind und wie Ihr diesen Trend für Euch nutzen könnt, möchten wir hier einmal näher betrachten und Euch ein paar Ideen für Euer Veggie-Affiliate-Business geben.

Marketingtauglich

Dass sich manche Produkte leichter verkaufen, als andere, ist nun wirklich keine Neuigkeit. Es gibt Dinge, die sich einfach hervorragend für Marketingzwecke eignen, aus teilweise unterschiedlichsten Gründen. Letztendlich kommt es immer darauf an, viel Traffic zu erzeugen und den zu konvertieren – und hier bietet das Thema “Vegane Ernährung” reichlich Stoff, den man in Content verwandeln kann:

  • Lifestyle – Videomarketing ist, besonders im Lifestyle-Bereich, der unangefochtene Spitzenreiter. Einige der größten Youtube-Channels und bekanntesten Neulinge kommen aus dieser Nische

    Jess hat nicht nur leckere Gerichte auf Lager. | Screenshot

    Jess hat nicht nur leckere Gerichte auf Lager. | Screenshot

    Der Channel “JessVeganLifestyle” liefert nicht nur tolle Rezeptideen, sondern stellt vor allem vegane, also tierversuchsfreie, Kosmetik vor. Vegan bedeutet nicht zwangsläufig “Essen”.

  • Fitness – Viele Veganer haben ihre Ernährung nicht nur aus ethischen, sondern vor allem aus gesundheitlichen Gründen umgestellt – deshalb ist der Anteil von Fitness-Enthusiasten in der Zielgruppe sehr hoch.
  • Instagram/Pinterest – Fotos haben den Vorteil, dass man ein wenig schummeln kann. Profile mit hochklassigem Food-Content erhalten viel Traffic oder sogar direkte Sponsorships von Herstellern
    Projecter erklärt Euch, wie Ihr dafür die perfekten Fotos macht.

    So kann ein perfektes Foto aussehen. | Quelle: Unsplash | Jeremy Ricketts

    So kann ein perfektes Foto aussehen. | Quelle: Unsplash | Jeremy Ricketts


  • Kontrovers – Der ständig implizierte, moralische Aspekt von veganer Ernährung erzeugt einiges an Reibung auf Social Media und in Kommentarbereichen der Video-Seiten. Hier kann man durchaus auch einmal Clickbait-Titel verzeihen.

    Der kanadische Youtuber bringt viele Leute gegen sich auf. | Screenshot

    Der kanadische Youtuber bringt viele Leute gegen sich auf. | Screenshot

    Youtuber “Vegan Gains” aus Canada bietet eine seltsame Mischung aus wissenschaftlicher Analyse, Video-Roasts und Comedy, die häufig unter die Gürtellinie geht. Sein kontroverser Stil ist allerdings auch verantwortlich für das extrem schnelle Wachstum des Channels.

  • Ständige Neuigkeiten – Der schnell wachsende Markt und kontinuierliche Innovation sorgen für ständig frischen Content, Produkte für Unboxing Videos, Rezepte, Geschmackstests, Restaurant-Besuche usw
Eine SERP zu "vegan" vom 8.6.16 | Screenshot

Eine SERP zu „vegan“ vom 8.6.16 | Screenshot

 

Optisch ansprechend – Im Foto/Videomarketing sind frisches Obst und Gemüse und die bunten, optisch ansprechenden Rezepte, die man daraus zaubern kann, perfekt geeignet, um Likes, Shares und Sales zu generieren (Die Collection “Food” bei Unsplash liefert einige tolle Bilder, die man kostenfrei nutzen kann.)

Lecker bunt! | Quelle: Unsplash.com | Monstruo Estudio

Lecker bunt! | Quelle: Unsplash.com | Monstruo Estudio

Websites und Partnerprogramme

Neben den erfolgreichen Beispielen von oben, wollen wir Euch natürlich vor allem ein paar Tipps für Euer eigenes Business geben. Hier ist eine kleine Auswahl passender Partnerprogramme aus unserer Datenbank.

Goodfood-Shop.de

“Schmeckt gut, tut gut” ist das Motto vom Goodfood-Shop, der sich vor allem an fitness-bewusste Veganer richtet. Der Shop bietet eine große Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln und gesunden Snacks für zwischendurch und unterwegs.

  • 8-12% Provision auf alle Sales bei durchschn. 60€ Warenkorb
  • 45 Tage Cookie-Laufzeit
  • Bonus: Der Support ermöglicht Sonderaktionen für individuelle Publisher

Hier geht es zur Anmeldung ->

Veganarama.de

„Challenge your Life!“ – Die Umstellung auf eine vegane Ernährung und mehr Umweltbewusstsein stellt durchaus eine Herausforderung dar, dessen ist sich auch das Team von Veganarama.de bewusst. Der Shop bietet daher ausschließlich Bio-Produkte an und spendet sogar 2% des Umsatzes regelmäßig an gemeinnützige Organisationen, wie z.B. Tierschutzvereine.

  • bis 8% Provision bei 94€ durchschn. Warenkorb
  • 90 Tage Cookie-Laufzeit
  • Besondere „Challenger-Paket“ Angebote

Hier geht es zur Anmeldung ->

Herbafit.de

Wer keine Zeit oder nicht unbedingt das nötige Kleingeld hat, sich durchgehend frische Zutaten zu verwenden uns sich gesund zu ernähren, kann heutzutage auch gerne einmal zu Nahrungsergänzung greifen. Die hochwertigen Produkte von Herbafit.de kommen aus kontrollierter Herstellung in Deutschland und erfüllen höchste Standards. Das Programm läuft seit mittlerweile 15 Jahren, was für sich sprechen sollte.

  • Bis zu 8,5% auf Sales bei 67€ durchschn. Warenkorb
  • 60 Tage Cookie-Laufzeit
  • Extrem erfahrenes Affiliate-Team steht Publishern mit Rat und Tat zur Seite.

Hier geht es zur Anmeldung ->

Liquid-Life.de

Nein, es ist kein Klischeé, dass viele Veganer aufgrund ihres umweltbewussten Lebensstils hauptsächlich Drahtesel zur Fortbewegung nutzen. Ein Blog oder Channel zum Thema “Veganes” ist also durchaus eine passende Plattform für Content rund um Bikes. (Wie man übrigens bei vielen, bekannten Channels auf Youtube bereits sehen kann.)

Liquid-Life.de bietet Euren Besuchern alles, was man braucht, um auf zwei Rädern unterwegs zu sein: Bikes, eBikes, Zubehör aller großen Marken und einen schnellen Sofortmontage-Service.

  • Provision bis zu 10% im Premiumbereich, 6,20% auf Bikes (bei ca. 600€ durchschn. Warenkorb)
  • 60 Tage Cookie-Laufzeit
  • Wichtig: Gutscheinaktionen auf Anfrage

Hier geht es zur Anmeldung ->

Tl;dr: Gesundheitsbewusstsein

Der Trend gesünder, oder wie man heute sagt “bewusster”, zu leben, ist nicht mehr wirklich neu, hat aber in den letzten Monaten einen deutlichen Aufschwung erlebt. Dabei haben sich vor allem Food-Blogs oder Food/Fitnessprofile auf Social Media als ziemlich erfolgreich bewiesen – was die Followerzahlen angeht, aber auch, was den Eindruck auf das Bewusstsein der Öffentlichkeit betrifft.

So haben Wearables den Markt erobert und Diskussionen um Nahrungszusätze wie Glyphosat oder Aspartam beherrschen immer häufiger die Nachrichten. “Veggie Day” ist ein fester Begriff im Vokabular vieler Käufer und selbst die meisten Discounter führen heutzutage zahlreiche vegane bzw vegetarische Produkte – eine Chance, die man nutzen sollte.

Fazit

Die Mischung aus Aktualität, ethischer Kontroverse und sehr ansprechendem Content macht “Veggie Marketing” zu einer der interessantesten Nischen überhaupt. Dass diese Entwicklung nicht so schnell abflachen wird, zeigen die Google Trends und Subscriberzahlen vieler, neuer Channels und SoMe-Profile.

Wie man letztendlich mit der Materie umgeht, muss jeder für sich selbst wissen, allerdings sei die Warnung, dass es schnell einmal zu hitzigen Diskussionen kommen, an dieser Stelle durchaus erlaubt.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 5.0/5 (3 Bewertungen)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
3 Comments  comments 

3 Antworten

  1. Hallo, nicht dass wir vergessen werden :-)
    Wir sind gerade dabei unser Partnerprogramm für http://www.boutique-vegan.com auf Adcell einzurichten und werden in den nächsten Tagen damit starten.
    – 20% Provision auf alle Sales und ab dem ersten Sale (ausgenommen davon sind lediglich Medien und bereits reduzierte Artikel)
    – 90 Tage Cookie-Laufzeit
    – Sonderaktionen
    Wer interesse hat, bitte mich kontaktieren und ihr erhaltet eine Nachricht, sobald wir starten.
    Danke!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: +2 (von 2 Bewertungen)
  2. Hallo!
    Als aktive Alternative möchte ich euch unser Partnerprogramm von „Veganarama.de – Challenge your life“ vorstellen.

    Wir sind am 01.06.16 bei Adcell gestartet und bieten unseren Affiliates folgende Vorteile:

    * 7,00% pro Sale
    * Cookie-Lifetime: 90 Tage
    * wachsender Markt für biologische und vegane Produkte
    * schnelle Bearbeitung der Provision
    * niedrige Stornorate
    * Gutscheine
    * Produktdaten
    * klickstarke Werbemittel
    * persönlicher Ansprechpartner

    Die Vorteile für unsere Kunden:
    * 100% bio & vegan
    * schneller Versand
    * ausgewähltes Sortiment
    * exklusive Challenger-Pakete
    * frisches Bio-Obst und Bio-Gemüse online bestellen
    * 2,00% vom Warenkorbwert werden von uns an ein gemeinnütziges Projekt gespendet
    * mehr als 25 Jahre Erfahrung im Handel mit biologischen Produkten

    Wir freuen uns auf Eure Anmeldung :)

    https://www.adcell.de/partnerprogramme/4686

    VG,
    Lutz

    VA:F [1.9.22_1171]
    Wertung: 0 (von 0 Bewertungen)
  3. […] es Dinge gibt, die sich ziemlich leicht bewerben lassen, haben wir in einem unserer letzten Artikel bereits gezeigt – Reisen, Essen, Luxus-Produkte oder Events liefern jede Menge spannenden […]