magnify
Home Featured AMA mit Gary Illyes von Google bei SMX Advanced
formats

AMA mit Gary Illyes von Google bei SMX Advanced

(Hinweis: dies ist eine sehr grobe Übersetzung eines Artikels von Barry Schwartz bei Searchengineland)

Gestern fand auf der SMX Advanced ein ask-me-anything mit Gary Illyes von Google statt, Interviewer war, wie so oft, Danny Sullivan von Searchengineland. Dies ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

Als Gary gerade einmal nicht von Baby-Wombats gejagt wurde, hatte er Zeit, ein paar Fragen zu beantworten.

Authorship

Dass Google Authorship schon seit längerem angeblich nicht mehr nutzt, war ja bekannt – allerdings scheint es erst jetzt völlig abgeschaltet worden zu sein, zwei Jahre nachdem die Ankündigung kam. Klingt etwas seltsam, aber jetzt kann man es endgültig entfernen.

RankBrain

Nach einigen Fragen von Danny Sullivan erklärte Illyes schließlich, dass man für RankBrain kein SEO betreiben könnte und es auch kein verstecktes Punktesystem gäbe. Auch wenn es keine “scores” wie bei Penguin oder Panda gibt, ist es trotzdem ein Rankingfaktor.

Panda

Der Algorithmus, der vor allem für Content-Qualität zuständig ist, wird nach wie vor, kontinuierlich eingespielt und braucht mehrere Monate pro Zyklus. Google crawled zwar weiterhin Content und vergibt Punkte, bis sich das allerdings in den Rankings niederschlägt, kann es dauern.

Penguin

Kurz gesagt: Gary Illyes wollte kein Statement zum nächsten Rollout von Penguin geben, da er, laut eigener Aussage, zu oft daneben lag, was ein Datum angeht.

AMP, Assistenten, Bots

Sullivan fragte Illyes nach ein, zwei Dingen auf die sich SEOs im nächsten jahr vorbereiten sollten. Gary illyes hatte zwei Sachen für das Publikum parat. Zuerst sollten Webmaster und SEOs sich eingehend mit AMP befassen, da es einen großen Einfluss haben wird.

Danach sagte er, dass sich Entwickler und Webmaster mit Messenger Bots und anderen, persönlich Assistenten vertraut machen sollten – womit er vermutlich nicht nur Google Now, sondern auch Siri oder den Facebook Messenger meinte.

Mobile Index

Illyes bestätigte, dass Google nach wie vor an einem “mobile-only” Index arbeitet, welcher dann völlig unabhängig von der Desktop-Suche verwendet werden könnte. Momentan benutzen beide noch den selben Index und nahezu die gleichen Ranking-Signale – das will Google in naher Zukunft wohl ändern und beide strikt voneinander trennen.

Die Search Console

Es sieht so aus, als ob nach drei Jahren voller Ankündigungen zu mehr Daten, längerer History und besserem Export es endlich soweit sein könnte. Gary sagte, dass Team arbeite daran und der Chefentwickler sei sehr klar in seiner Ansage, den Webmastern deutlich mehr und bessere Daten zur Verfügung stellen zu wollen. Es ist nicht klar, wann genau das geschehen wird, aber Garys Kommentare machen Hoffnung.

HTTPS Einführung

Illyes gab bekannt, dass mittlerweile ganze 34% des Indexes auf HTTPS umgestellt ist, was einer erstaunlichen Adoptionsrate in den letzten Monaten entspricht. Laut Illyes sollten Webmaster besser jetzt als gleich die Umstellung vollziehen.
(all credit goes to Barry Schwartz)

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für AMA mit Gary Illyes von Google bei SMX Advanced  comments