magnify
Home Themen Affiliate-Netzwerke Homestory: TradeTracker stellt sich vor
formats

Homestory: TradeTracker stellt sich vor

TradeTracker-large-credit-Raimar-von-Wienskowski-42-klein

Rund 6000 aktive Partnerprogramme werden weltweit von 200 Mitarbeitern betreut. Im Gegensatz zu den meisten großen Netzwerken, ist TradeTracker nach wie vor inhabergeführt.

TradeTracker: Marktführer in den Niederlanden und Hidden Champion in Deutschland

In Almere, ca. 30km außerhalb von Amsterdam, liegt die Zentrale von TradeTracker. Dort werden die Aktivitäten in insgesamt 20 Ländern koordiniert und auch große, internationale Kunden zusammen mit den jeweiligen lokalen Account Managern in den Märkten betreut. Kunden wie G-Star, Ali Express oder auch Disneyland Paris vertrauen auf die Expertise des Netzwerks aus den Niederlanden. Dort ist TradeTracker schon seit 2004 aktiv und ist Marktführer im Performance Marketing. Technologisch bietet TradeTracker einige Features, auf die man bei der Konkurrenz in Deutschland schon länger vergeblich wartet. TradeTracker Deutschland, seit 2007 auch auf dem D-A-CH Markt aktiv, mag vielen nicht im ersten Moment in den Sinn kommen, bei der Suche nach dem passenden Affiliate Netzwerk, aber TradeTracker bietet eine Vielzahl an Vorteilen gegenüber den Konkurrenznetzwerken.

Die bevorstehende AWIN/ affilinet Fusion bringt den ein oder anderen Advertiser dazu, seine Netzwerkstrategie zu überdenken. In welchen Bereichen TradeTracker bei der Netzwerkauswahl besser punktet, erfahren Sie hier:

Direct Linking versus Redirects – ein kleines technisches Detail beim Aufsetzen von Affiliate Programmen mit großen Auswirkungen

Standardmäßig arbeiten Affiliate Netzwerke nach wie vor mit Redirects, d. h. der Aufruf der Werbemittel und des Trackings erfolgt über den jeweiligen Netzwerkserver. Bei der eigenentwickelten DirectLinking-Technologie, wird der Affiliate Traffic direkt zur Seite des jeweiligen Advertisers geleitet.
Dies führt zu folgenden Vorteilen:

  • Durchgehende Kontrolle zur Herkunft der Klicks
  • 20-30% mehr getrackte Transaktionen im Vergleich zu den anderen Netzwerken
  • Positive SEO-Effekte
  • Geringere Erkennung durch Adblocker
  • Social Media freundlich
  • Mehr Trust durch Kunden URL

TradeTracker Partnerprogramme laufen inzwischen mehrheitlich über das DirectLinking – was sowohl für Affiliates wie auch für Advertiser von Vorteil ist.

Customer Journey Tracking – alle reden darüber, TradeTracker setzt es seit Juni 2017 erfolgreich bei seinen Advertisern um. Welche Effekte können bisher bei Advertisern, die ihre Affiliate Kampagnen auf das Real Attribution Modell umgestellt haben, festgestellt werden?

„Wir stellen fest, dass Affiliates nun viel mehr gemeinschaftlich Kampagnen optimieren und ihre jeweiligen Platzierungen und Werbeaktivitäten aufeinander abstimmen. Das heißt, Partnerprogramme werden aktiver beworben, generell ist ein Zuwachs des Traffics, als auch der Conversions festzustellen.“ – erläutert Gunnar Militz, Managing Director TradeTracker D-A-CH.

Real Attribution gibt Advertisern die volle Kontrolle über die Optimierung von Kampagnen. Affiliates erhalten entlang der gesamten Customer Journey eine anteilige Vergütung ihrer Werbeleistung, ganz gleich, ob initiiert, assistiert oder konvertiert.

Was ist bei der Umstellung auf das Real Attribution Modell unbedingt zu berücksichtigen?

„Nicht alle Affiliate Modelle können in das neue Modell integriert werden, so müssen zum Beispiel Cashback Publisher auch bei der Umstellung darauf vertrauen können, dass sie nach wie vor eine feste Affiliate Vergütung erhalten, unabhängig von ihrer Position in der Customer Journey“ – erläutert Gunnar Militz weiter. TradeTracker bietet die Möglichkeit, das Attribution Modell jeweils individuell mit Ausnahmen und unterschiedlichen Gewichtungen an die jeweiligen Bedürfnisse der Advertiser anzupassen. Ausführlichere Informationen zum Real Attribution sind hier zu finden: TradeTracker Real Attribution

Nach wie vor, ist der Faktor Mensch im Affiliate Marketing eines der wichtigsten Kriterien – was macht das TradeTracker Team aus, was können Kunden erwarten?

„Der Mix aus absoluten Branchen Experten und sehr motivierten Mitarbeitern, sowohl in der Zentrale in Almere, wie auch hier vor Ort in Hamburg, sowie die schnelle, unbürokratische Umsetzung von Programmstarts, individuellen Vertragskonditionen, sowohl für Advertiser wie auch für Affiliates, machen die Zusammenarbeit mit TradeTracker aus. Wir wachsen hier am Standort Hamburg weiter. Mit Tatjana Zagorsek (Account Director D-A-CH), konnten wir eine langjährige und sehr gut vernetzte Branchen Expertin gewinnen. In Zukunft werden wir noch mehr als bisher proaktiv bestehende Advertiser weiter in ihrer Performance Steigerung unterstützen und auch neue Advertiser erwartet von den Vertragsverhandlungen bis hin zum aktivem Partnerprogramm eine sehr persönliche und individuelle Betreuung mit festem Ansprechpartner.“

TradeTracker auf der dmexco 2017

Wer das TradeTracker Team bald persönlich kennenlernen will, kann sich ab jetzt einen Termin auf der dmexco sichern. Hier geht’s zur Terminanfrage: Jetzt Termin sichern

So sieht es in den Büros in Almere und Hamburg aus – ein doppelter Rundgang:

TradeTracker-Deutschland-Kronleuchter


Die TradeTracker Deutschland ist Teil der TradeTracker Gruppe mit Hauptsitz in Almere, Niederlande. Gegründet in im Jahr 2004 gehört TradeTracker mit Niederlassungen in 20 Ländern zu den führenden Affiliate Netzwerken Europas und zeichnet sich als Technologieführer der Branche im Performance Marketing aus. Zum Team gehören 200 Mitarbeiter, wobei die Gesellschaft, TradeTracker International B.V., die Aktivitäten in den einzelnen Ländern koordiniert. TradeTracker ist in folgenden Märkten aktiv. Belgien, Dänemak, Estland, Finland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, UK, Niederlande, Norwegen, Polen, Russland, Spanien, Sweden, United Arab Emirates, sowie Mexico.

Bilder: Raimar von Wienskowski

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?
Wertung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Danke für´s Teilen :-)Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für Homestory: TradeTracker stellt sich vor  comments